TG Bad Soden begrüßt den Mond

18.04.2012 - Yoga-Special mit Anke Pottkamp

Am 2. April hatte Anke Pottkamp, Yogalehrerin der TG Bad Soden, zu einem besonderen Yoga-Abend eingeladen. Thema des Abends war der „Mondgruß“.
Die Teilnehmer des Abends waren bunt gemixt mit Anfängern und fortgeschrittenen Yogakennern zwischen 30 und 80 Jahren. Den Sonnengruß kennt jeder, der schon einmal Yoga gemacht hat, der Mondgruß dagegen wird eher selten in den Yogastunden unterrichtet. Nach der klassischen Anfangsentspannung folgten Mobilisierungsübungen und der Sonnengruß. Mit dem Sonnengruß konnte der Körper aufgewärmt und aktiviert werden und so war auch ein direkter Vergleich zum anschließenden Mondgruß möglich.
Der Mondgruß wird stufenweise aufgebaut. Viele verschiedene Asanas (Körperübungen), die teilweise sehr selten in der Yogastunde geübt werden, bilden in ihrer Abfolge den Mondgruß. Die verschiedenen Positionen wurden nacheinander mit dem Atem gekoppelt und fließend miteinander verbunden. Weitere Asanas und eine beruhigende Atemübung sorgten für den Ausgleich. Und wer dann noch nicht entspannt war, für den sorgte die „Reise des Bewusstseins durch den Körper“ und „in die Natur“ dafür, dass er ganz ruhig und entspannt nach Hause gehen konnte.
Weitere Informationen über die Yogakurse bei der TG Bad Soden gibt es unter www.tg-badsoden.de oder direkt bei Anke Pottkamp unter Telefon 0173-5764 303. ap

Ihre Ansprechpartnerin: Anke Pottkamp