FSG Damen - TV Mainzlar 27:24 (12:12)

06.03.2012 - Leisgang hält, Fellmer trifft

Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib holte die FSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt in der Handball-Landesliga Mitte der Damen.
Die Mainzlarerinnen hatten sich gut auf die Gastgeber eingestellt, kannten alle ihre Spielzüge. Nachdem Trainer Paul Günther mehr Flexibilität gefordert hatte, verzichtete Bad Soden auf seine Spielzüge, agierte mit viel Druck und forcierte das Zusammenspiel mit der Kreisläuferin. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte sorgten die Tore von Theresa Fellmer aus dem Rückraum nach 50 Minuten beim Stand von 24:18 für die Entscheidung. "Die Abwehr kam mit den guten Rückraumspielerinnen gut zurecht, dazu war Tanja Leisegang ein starker Rückhalt für uns", freute sich Günther. Damit ist seine Mannschaft mit 9:1 Punkten in diesem Jahr ungeschlagen.

Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt:
Tanja Leisegang (1. bis 60.), Lelia Hebenstreit; Larissa Fornhoff 9/3, Theresa Fellmer 6, Stephanie Eissfeldt 3, Silke Schmitt, Dilek Öztürk, Eva Rohs, Daniela Thurgood je 2, Marlene Schlitz 1, Sina Emanuel, Susanne Lange, Melanie Brehm

Quelle:Höchster Kreisblatt