Spielbericht Volleyball Bezirksliga West Herren SSVG Eichwald III VC Goldener Gr

16.12.2011 - SSVG 3 sammelt weitere Punkte für den Klassenerhalt

Am 10. Dezember trat die dritte Herrenmannschaft der SSVG Eichwald bei der zweiten Mannschaft vom Goldenen Grund an. Auch wenn der Kader an diesem Spieltag aufgrund von Krankheiten und beruflichen Verpflichtungen sehr dezimiert war, so war für die Spieler klar: Nur ein Sieg kommt in Frage! Dieser war auch wichtig, um so die direkte Konkurrenz, zu welcher auch das Team vom Goldenen Grund zählt, um den Klassenerhalt weiter auf Abstand zu halten.
Und so legte die SSVG im ersten Satz auch gleich los. Die Anweisungen von Trainervertretung Oliver Käsebrink konsequent umsetzend, zog die Mannschaft der SSVG dem Gegner gleich ordentlich davon. Dabei waren der Schlüssel zum Erfolg eine sehr geringe Fehlerquote und eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Männer der SSVG zeigten ein ordentliches und konsequentes Spiel und gewannen den ersten Satz verdient mit 25:15.
Highlight des ersten Satzes: Beim Stand von 22:14 zog Coach Käsebrink seine Jacke aus und ging in die Wechselzone. Alle Angreifer fragten sich bereits: „Wer muss vom Feld gehen?“ Es traf jedoch keinen Angreifer, sondern Zuspieler Jürgen „Shorty“ Bernhardt. Eine taktische Maßnahme, die umgehend Erfolg hatte: Oliver Käsebrink verwandelte gleich den ersten Block zu einem direkten Punkt.
Im zweiten Satz ließ die SSVG die Entschlossenheit des ersten Satzes vermissen und verschenkte aufgrund vieler unnötiger Fehler eine mögliche 2:0 Satzführung. Vielmehr ging der Satz mit 25:20 an die Gastgeber vom Goldenen Grund.
Auch der dritte Satz begann alles andere als optimal für die SSVG. Das Team wirkte verschlafen und unkonzentriert. Erst eine erneute Einwechslung von Coach Käsebrink vermochte das Team wieder wach zu rütteln. Die Spieler der SSVG begannen wieder konsequent in Block und Feldabwehr zu arbeiten und konnten auch im Angriff wieder überzeugen. Hervorzuheben ist hier besonders Mittelangreifer Christian Litterst, der in dieser wichtigen Phase des Spiels durch überzeugende Blockaktionen immer wieder wichtige Punkte machte. Die SSVG gewann den dritten Satz verdient mit 25:22.
Im vierten Satz zeigte die SSVG dann endlich auch wieder das souveräne Spiel des ersten Satzes und ließ keinerlei Zweifel mehr daran aufkommen, dass sie heute dieses Spiel gewinnen wollte und konnte. Durch intelligente Angriffe und eine konsequente Block/Feldabwehr sicherten sich die Männer der SSVG auch den vierten Satz mit 25:18 und konnte somit zwei weitere Punkte auf ihrem Konto verbuchen.
Für das Team der SSVG Eichwald 3 spielten: Jürgen „Shorty“ Bernhardt, Michael Engelcke, Oliver Käsebrink (Spielertrainer), Dennis Kutschke, Martin Kügler, Christian Litterst, Björn Schraad und Frederik Wielens.