C1-Jugend: TG Bad Soden – HSG Wettenberg 24:18

16.11.2011 - Das erste Spitzenspiel um die Führung in der Oberliga Mitte ging ganz klar an die TG Bad Soden!

Beide Mannschaften waren zu Beginn nervös und es konnte sich keine Mannschaft entschieden absetzten. Bis zur 18. Minute stand es 8:8. Doch dann drehten die Sodener noch mehr auf und setzten das von Trainer Paul Günther geforderte Druckspiel um. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Gegners ausgespielt, so dass sich die Sodener bis zur Halbzeit auf 12:8 absetzten konnten.
In der Pause forderte der Trainer nochmals eine überlegtere Spielweise und das Abstellen von übereilten Angriffshandlungen. Überrascht wurden die Sodener nach der Halbzeit von der doppelten Manndeckung gegen Berit Mies und Hanna Özer, jedoch wurden die freien Spielräume nun von den anderen Mannschaftskolleginnen bestens genutzt. Ein ums andere Mal wurden sehenswerte Treffer herausgespielt. Das Tempo wurde nochmals verstärkt und beim Stand von 20:10 in der 41. Minute war das Spiel bereits entschieden.
Alles in allem hat sich die Mannschaft nach der langen Spielpause in wirklich guter Form präsentiert, das Zusammenspiel wird immer besser, der Zusammenhalt ist es ja ohnehin schon. Die verschworene Gemeinschaft ist sich aber auch bewusst, dass in ihr noch mehr Potenzial steckt. Dieser Sieg war für das Selbstvertrauen enorm wichtig, alles andere wird in den nächsten Trainingseinheiten noch weiter erarbeitet.

Es spielten:
Paulina Gehring (Tor); Finja Seeharsch 1, Berit Mies 6, Hanna Özer 3, Svenja Büscher 3, Ana Galesic 2, Julika Leichthammer 6, Ana-Lina Guth 2, Denise Dobhan 1, Cara Ninelgen