Niederlage gegen ambitionierten ex Oberligisten

03.11.2011 - FSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt – HSG Eibelshausen/Ewersbach 18:25 (12:14)

Die erste Hälfte war ausgeglichen, doch verpassten es die Gastgeber in doppelter Überzahl, beim 12:13 den Ausgleich zu erzielen.
"15 Sekunden vor Schluss haben wir einen Tempogegenstoß verworfen und im Gegenzug noch das 12:14 gefangen", ärgerte sich Trainer Paul Günther. Es blieb spannend, beim Stand von 18:20 vergaben die Gastgeber drei Siebenmeter.
"Wir haben wirklich gut gespielt, noch besser als gegen Kelsterbach. Bitter ist, dass wir keine Alternativen auf der Bank haben", klagte Günther, "mir haben meine Spielerinnen leid getan. Die sind komplett auf dem Zahnfleisch gelaufen". Danach setzten sich die Gäste ab.

Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt:
Tanja Leisegang (1. bis 60.), Sarah Zimmermann; Larissa Fornhoff 6/3, Sina Emanuel, Eva Rohs, Lisa Mollath je 3, Daniela Thurgood 2, Theresa Fellmer 1, Stephanie Eissfeldt, Silke Schmitt, Carina Blessing.

Quelle:Höchster Kreisblatt