Hochklassiges Volleyball in fünf Spielhallen

06.09.2011 - Volleyballvorbereitungsturnier am 3. und 4. September

Bad Sodens Volleyballgroßereignis ist vorüber: Ein ganzes Wochenende lang stand Bad Soden und Umgebung ganz im Zeichen des schnellen Sports. 58 Teams aus ganz Deutschland von der Bezirksliga bis zur 2. Bundesliga kämpften ein Wochenende lang beim Saisonvorbereitungsturnier der TG Bad Soden, SSVG Eichwald und TuS Kriftel um Punkte und Siege. In fünf Sporthallen in Bad Soden, Sulzbach, Schwalbach und Kriftel wurde gebaggert und gepritscht. Eine organisatorische Kraftanstrengung für die Ausrichter, die schon Wochen und Monate vorher daran arbeiten, dass das Vorbereitungsturnier reibungslos ablaufen kann. „Und wir sind sehr froh, dass alles gut über die Bühne gegangen ist. Es gab keine größeren Verletzungen, alle Teams konnten sich in zahlreichen Spielen auf die Saison vorbereiten und auch bei der abendlichen Turnierfete noch ihre Kondition testen“, so Mitorganisatorin Barbara Hermanowski. Für Unfälle oder Verletzungen stand übrigens Dr. Harald Hake, Mannschaftsarzt der beiden Damenteams der TG, das ganze Wochenende zur Verfügung. Sieger in der Leistungsklasse I der Herren wurde die TuS Durmersheim gefolgt von Gastgeber TuS Kriftel und dem VIF Volleyball Internat Frankfurt auf dem 3. Platz. Bei den Damen setzten sich die Bad Sodenerinnen in der Leistungsklasse I durch und siegten vor dem VC Wiesbaden II und dem Förderverein Tübinger Modell. Die Leistungsklasse II der Damen gewann der TSV Eibelstadt vor dem FTSV Straubing II und dem TSV Bleidenstadt. Die zweite Damenmannschaft der TG Bad Soden erreichte mit neuer Konstellation und neuem Coach Platz 5. Bei den Herren in der Leistungsklasse II setzte sich der TV Rottenburg III vor der TG Hanau und dem DSW Darmstadt durch. Nicht ganz so erfolgreich schnitt das Team der SSVG Eichwald ab. Es belegte einen Platz auf den hinteren Rängen. Im Turnier der Leistungsklasse III der Herren, das in der Albert-Einstein-Schule ausgetragen wurde, siegte das Team der TuS Kriftel II vor dem TSV Bleidenstadt und SSVG Eichwald II. Jetzt warten alle Teams auf den langersehnte Saisonstart. Das erste Heimspiel der Sodener Damen in der 2. Bundesliga findet am Sonntag, 25. September, um 16 Uhr in der Hasselgrundhalle statt. Für diesen Spieltag sucht die Turngemeinde noch Kinder für die Einlaufeskorte. Bei einem anschließenden Training mit den Bundesligaspielerinnen können die Kinder im Anschluss an die Partie auch selbst Hand anlegen und in das Volleyballspiel hineinschnuppern. Anmeldung per E-Mail an bundesliga@bad-soden-volleyball.de. Ansprechpartnerin ist Barbara Krahn, Telefon 0170 / 63 62547.

Ihre Ansprechpartnerin: Barbara Hermanowski