Nach holprigen Start noch klaren Sieg eingefahren

14.02.2011 - TG Bad Soden - TuS Holzheim 30:15 (13:10)

Der Tabellenführer feierte am Samstagabend ein klaren Sieg gegen den Tabellenletzten TuS Holzheim.

Allerdings spiegelt das Endergebnis nicht den wahren Spielverlauf wieder. Zumindest was die 1. Halbzeit betrifft.

Bad Soden agierte in der 1. Halbzeit zu selbstsicher und zu überheblich, Holzheim hingegen spielte clever Ihre Angriffe und nutzte die vorhandenen Lücken der Soden Abwehr gekonnt aus.

Bad Soden agierte zu nachlässig in der Abwehr und ohne Einstellung im Angriff. In der 23. Minute fing sich der Tabellenführer und konnte über die Zwischenstände 10:9 und 13:10 in die Halbzeit gehen.

In der 2. Halbzeit spielte Bad Soden wie es sich für einen Titelfavoriten gehört. In der Abwehr wurde gearbeitet und die gewonnenen Bälle wurden über das Tempospiel verwertet und Bad Soden konnte sich Tor um Tor absetzen.

Es spielten:
Leisegang, Zimmermann;
Fellmer (4), Schmitt (3), Eissfeldt (6), Mader-Rizzello (7/1), Thurgood (4), Öztürk (1), Ulrich (2), Emanuel (2), Rohs (1), Bange, Füssel, Windecker