Zum Rückrundenstart eine Niederlage

24.01.2011 - Weibliche E-Jugend schlug sich beim Tabellenzweiten sehr tapfer.

Dies war das erste Spiel in der Rückrunde und die Mädels mussten sich mit dem ungewohnten Spielform „Sechs gegen Sechs“ erst einmal anfreunden und auch das Fehlen vieler Spielerinnen machte sich bemerkbar.

Gefordert wurde Manndeckung ab der Mittellinie und nach anfänglich kleineren Problemen mit der Zuordnung bekamen wir das in der zweiten Halbzeit immer besser in den Griff. Auch im Angriff wussten sich die Mädels in der zweiten Halbzeit besser zu helfen und liefen sich öfter frei, so dass noch einige Tore erzielt werden konnten.

So konnten wir die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten. Das Ergebnis von 21:7 ist für die gute Leistung der Mädels leider etwas zu hoch, denn gerade in der zweiten Hälfte konnten wir mit dem Gegner super mithalten.

Es spielten: Lorena Bombello, Marinella Resta (2), Caroline Ebersbach, Laura Büscher (3), Ronja Schultejans (2), Alicia Martin, Jette Wolter, Matea Janjic