Glücklicher Sieg für 1. Damenmannschaft

29.11.2010 - TG Bad Soden - TG Eltville 15:13 (10:9)

Zu einem überaus glücklichen und nicht gerade verdienten Sieg kam die TG Bad Soden in Ihrem letztes Heimspiel im Jahr 2010.

Trainer Paul Günther forderte von seiner Mannschaft, an die zuletzt gezeigten Leistungen anzuknüpfen und von der 1. Minute an zu zeigen, wer der Herr in der Hasselgrundhalle ist.

Bis zur 15 Minute setzen die Sodener Damen diese Vorgabe um. Man führte 8:3 und man dachte, dass dieses Spiel ein Spaziergang werden sollte. Doch man täuschte sich. Eltville kämpfte sich auf 8:7 wieder heran und das Spiel sollte ein offener Schlagabtausch werden. Geprägt von starken Abwehrreihen und 2 sehr starke Torhüterinnen wurde Angriff für Angriff gespielt ohne die nötigen Tore zu werfen. In der 21. Minute warfen die Sodener Ihr zehntes Tor, es sollte für 19 Minuten das letzte gewesen sein. So ging man mit einem 10:9 in die Halbzeit.

Wer darauf hoffte die TG Bad Soden würde die 2. Halbzeit so beginnen, wie die letzten Spiele, der hatte falsch gehofft. In der 40. Minute warf die Mannschaft um Trainer Günther das erste Tor zur 11:9 Führung.

Auch die 2. Halbzeit wurde von beiden Abwehrreihen dominiert und was auf das Tor kam, wurde von beiden Torhüterinnen gehalten. Im Angriff spielte man zu langsam, ohne Bewegung, ohne den nötigen Biss ein Tor zu werfen.

Hinzu kamen technische Fehler. Wenn man dies alles zusammen zählt, kann kein vernünftiges Spiel stattfinden. Letztendlich konnten die Sodener Damen noch einen nicht unbedingt verdienten 15:13 Erfolg einfahren.

Zu diesem Spiel passte auch die Verletzung von Mannschaftsführerin Susanne Lange in der 40. Minute. Bei einer Angriffsaktion, ohne gegnerischen Einfluss, verletzte sich „Pauli“ am Knie. Eine genauere Diagnose steht noch aus. Aber schon von dieser Stelle aus, Gute Besserung „Pauli“ !

Es spielten:
Leisegang (1.-60.), Zimmermann;
Rohs (3), Fellmer (4/3), Ulrich (2), Fornoff (1), Schmitt (2), Mader-Rizzello (1), Lange (2), Emanuel, Öztürk, Bange, Thurgood, Füssel