TG Bad Soden - HSG Sindlingen / Zeilsheim 29:19 (11:10)

11.10.2010 - Nach holprigen Start doch noch einen klaren Sieg erspielt

Am Samstag erwarteten die TG Damen den Aufsteiger HSG Sindlingen/Zeilsheim. Von der Papierform her sollte es eine leichte Aufgabe sein, dennoch ärgerte der Aufsteiger unsere Mannschaft gerade in der 1.Halbzeit ungemein. Von der 1. Minute an wurde Eva Müller in Manndeckung genommen und unsere Mannschaft konnte die dadurch entstehenden Lücken nur teilweise nutzen. In der Abwehr stand man schlecht, Jennifer Walter konnte auf Seiten des Gegners ein ums andere mal einnetzen. Trainer P.Günther stellte die Abwehr um, doch auch hier blieb der gewünschte Erfolg aus. Desweiteren wurde kein Tempospiel aufgezogen um zu leichten Torerfolgen zu kommen. So ging man, nach der schlechtesten Leistung dieser Saison mit 11:10 in die Halbzeitpause. Nach der Pause sah mal eine wie ausgewechselte TG Mannschaft. Die Abwehr stand jetzt einigermaßen, man spielte sehenswerten Tempohandball und im Angriff wurden die vorhandenen Lücken ein ums andere Mal genutzt. Dementsprechend wurde doch noch ein klarer Sieg gegen den Aufsteiger herausgespielt. Hierbei zeigte Larissa Fornhoff in der Abwehr und auch im Angriff eine starke Leistung

Es spielten:

Leisegang, Zimmermann (Tor); Fellmer 4/3, Öztürk 2, Lange 3, Thurgood 6, Fornhoff 5, Ulrich 3, Mader-Rizzello 2, Müller 4, Eissfeldt, Blessing, Emanuel,Schmidt