Hans Georg Mies Förderpreis

06.06.2010 - Turngemeinde Bad Soden verleiht ersten Jugendförderpreis

Anlässlich des 75. Geburtstages rief die Turngemeinde am 2. Juli 2009 den „Hans Georg Mies Förderpreis“ ins Leben. Der Preis wird fortan jährlich in Anerkennung der herausragenden ehrenamtlichen Leistungen des langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden, Hans Georg Mies, für herausragende sportliche Leistungen im Kinder- und Jugendbereich verliehen werden. Hans Georg Mies, der selbst schon als Kind seine sportliche Heimat und Förderung in der TG Bad Soden gefunden hat, ist der Turngemeinde seit vielen Jahren eng verbunden. Nach der Niederlegung des Postens des Vorsitzenden wurde Hans Georg Mies bereits zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Seinen 75. Geburtstag nahm der amtierende Vorstand der TG jetzt zum Anlass, seinen Namen auch in Zukunft fest mit der Turngemeinde Bad Soden zu verankern. „Wir haben im Verein einen besonderen Blick auf die Kinder- und Jugendarbeit. Die sportliche Förderung von Kindern und Jugendlichen liegt uns sehr am Herzen und schlägt sich in den vielen Angeboten quer durch alle Abteilungen nieder. Mit dem „Hans Georg Mies Förderpreis“ wollen wir unserem Ehrenvorsitzenden Dank aussprechen für sein vorbildhaftes Engagement für die Jugend des Vereins über das Tagesgeschäft hinaus“, so Thomas Braun anlässlich der Geburtstagsfeier im vergangenen Jahr. In Kooperation mit der Taunussparkasse wurde daher eine Bürgerstiftung eingerichtet. Die Taunussparkasse unterstützte die Turngemeinde in der Stiftergemeinschaft der Taunus Sparkasse bei der Errichtung und Verwaltung der neuen Stiftung. Die Stiftergemeinschaft der Taunus Sparkasse ermöglicht eine einfache Stiftungseinrichtung, höhere Stiftungserträge durch eine gemeinschaftliche Anlage des Stiftungsvermögens, eine professionelle Stiftungsverwaltung und eine Flexibilität bei der Zweckbestimmung. Stifter in der Stiftergemeinschaft der Taunus Sparkasse werden rundum betreut. Mit einem Startkapital von 25.000 Euro aus dem Vermächtnis des verstorbenen ehemaligen Kassenwarts des Vereins, Philipp Gruhn, der dem Verein nach seinem Tod Gelder zur Förderung der Jugendarbeit hinterlassen hatte, können jährlich bis maximal 500 Euro an Preisgeld ausgeschüttet werden. Am 19. Juni um 12.15 Uhr wird die erste Verleihung des Hans Georg Mies Förderpreis im Rahmen der Veranstaltung „Jazz am Quellenpark“ in der Kulturscheune, Zum Quellenpark in Bad Soden stattfinden. Der Preis wird in den zwei Kategorien Mannschafts- und im Einzelsport verliehen. Die Turngemeinde Bad Soden trägt durch sein breitgefächertes Angebot und seine Kooperationen mit den örtlichen Grundschulen bereits seit mehreren Jahren den Veränderungen im Schulwesen Rechnung. Der Trend zur Ganztagsschule verändert auch das Freizeitverhalten der Kinder und Jugendlichen. Durch die Vernetzung von Schule und Verein werden Kinder schon frühzeitig an den Verein und regelmäßigen Sport herangeführt und die motorische Grundausbildung gewährleistet. Der „Hans Georg Mies Förderpreis“ unterstützt die Bemühungen der Turngemeinde, Kindern und Jugendlichen Spaß an sportlicher Bewegung, an sportlichem Wettkampf und sportlicher Gemeinschaft zu vermitteln.