Japanische Delegation mit Sayonara-Party verabschiedet

24.08.2009 - Tolle Tage und reichlich Tränen beim Abschied

Thomas Braun verabschiedet sich von Delegationsleiter Gengo Hori

Viele Eindrücke mitgenommen und viel erlebt hat die japanische Sportdelegation aus Yoro Cho, die in der Zeit vom 3. bis 18. August zu Gast in Bad Soden war. Verabschiedet wurden die Gäste am 17. August bei der traditionellen Sayonara-Party im Bürgerhaus Neuenhain, an der neben den Gastfamilien und dem TG-Vorstand auch Bürgermeister Norbert Altenkamp und einige Vertreter des IKUS teilnahmen. Der Vorsitzende der Turngemeinde, Thomas Braun, verabschiedete die Gäste mit einem Rückblick auf ihren Besuch, bei dem neben der Stadtführung durch Bad Soden, einer Besichtigung der Saalburg und des Hessenparks vor allem die Fahrt nach Dresden und Meissen sowie die Beteiligung am Sommernachtsfest als Höhepunkte in Erinnerung bleiben werden. Besonderen dankte er Heinz Riedel, der den deutsch-japanischen Austausch von Anbeginn an begleitet und auch in diesem Jahr wieder für die Organisation des Programms verantwortlich war. Im Jahr 2012 wird die Turngemeinde das 25-jährige Jubiläum des Sportaustauschs feiern. Turnusgemäß wird davor allerdings im kommenden Jahr wieder eine deutsche Sportgruppe nach Japan reisen. Interessenten können sich schon jetzt informieren. Auskunft erteilt Heinz Riedel, Tel. 0171. 937 79 58.

Ihr Ansprechpartner: Heinz Riedel