Handball-Jugend Jahresbericht 2008

31.03.2009 - Gute Entwicklung in allen Teams

Minis – D-Jugend

Alle Mannschaften von E- bis D-Jugend sind gut mit Spielerinnen besetzt, im Bereich der weiblichen D-Jugend können wir momentan sogar 2 Mannschaften stellen. Nur im Bereich der Minis haben wir derzeit Nachwuchsprobleme. Sind hier aber zuversichtlich, die für die Zukunft lösen zu können.

Die aktuellen Platzierungen von E bis D-Jugendmannschaften:
Die E-Jugend in der Bezirksoberliga ist derzeit 5. mit realistischen Chancen auf Platz 4., dies entscheidet sich im letzten Saisonspiel.

Die D 1 Jugend in der Bezirksoberliga ist aktuell 4. ohne realistische Chance auf Platz 3, aber im kommenden Spiel gegen den 5. Bad Camberg geht es um die Festigung der Platzierung

D 2 Jugend in der Bezirksliga: Platz 4.Nach oben geht’s nicht mehr, nach unten ist mit einem Sieg aus den verbleibenden 2 Spielen die Platzierung abgesichert.

Die C-Jugend setzt sich aus Spielerinnen der D 1 und C-Jugendlichen zusammen. Dies ist derzeit unsere erfolgreichste Mannschaft und wird sicher als 2. die Runde in der Bezirksliga abschließen.

B Jugend: Besteht aus 10 Spielerinnen Jahrgänge 92, 93, 94 (94 ist noch C) aktuell 5. der Platzierungsrunde in der Bezirksliga WI, mit noch berechtigten Ambitionen auf Platz 4.
Im ersten Jahr in der B-Jugend und mit Spielerinnen die noch C-Jugend spielen können, ein „Lehrjahr“ für die Mannschaft. Hier haben wir allerdings ein Team mit Potential für die Zukunft.

A Jugend: In allen Mannschaften sind wir mit der Entwicklung der Kinder sehr zufrieden. Die Schulung der Grundmotorik, Koordination, der Spaß am Mannschaftssport und am Handball sind nicht nur in den Trainings- und Spieleinheiten wichtig, auch der Gemeinschaftsgedanke wird durch viele Aktionen außerhalb des Spielfeldes gefördert, dies fordert von den Trainern und Betreuern einen großen zusätzlichen Einsatz, der Erfolg und der Zusammenhalt der Kinder sind diesen Einsatz aber allemal wert. Auch die Einbindung der Eltern ist uns sehr wichtig, unser drittes Elterntraining ist für den Frühsommer geplant. Weiterhin werden voraussichtlich im Mai oder Juni 2 aktuelle Nationalspielerinnen und die Trainerin von Bayer Leverkusen eine Trainingseinheit mit unseren Kindern durchführen, dieses Geschenk haben wir für unseren 2. Besuch eines Bundesligaspieles von Leverkusen erhalten. Wir wollen weiterhin insbesondere für Minis und E-Jugend unsere bereits bestehende Zusammenarbeit mit den Grundschulen in Bad Soden noch weiter intensivieren, da im Hinblick auf die Ganztagsschulen der Kontakt und die Präsenz in den Schulen sehr wichtig sind. Eine Verstärkung des Jugendtrainerteams ist ebenfalls in Arbeit. Hier wollen wir unseren Kindern und Jugendlichen noch mehr Fachkompetenz bieten und sind auf der Suche nach einer qualifizierten Kraft, die insbesondere Anke Goslar-Mies und Sebastian Bauer entlasten kann und auch im Stab ein entsprechendes Gewicht haben soll und im Hinblick auf die durchgängige und kontinuierliche Ausbildung sein Fachwissen einbringen soll.

Ihre Ansprechpartnerin: Anke Goslar-Mies