Handball Bezirksoberliga Wiesbaden

03.03.2008 - TG Damen siegen deutlich in Kastel - TG Kastel TG Bad Soden 16:24 (9:11)

Dank einer besseren 2. Hälfte siegten die stark ersatzgeschwächten TG Damen deutlich bei der TG Kastel. Die Voraussetzungen vor dem Gastspiel waren nicht gut, denn Bad Sodens Trainerin Birgit Walter musste auf Ulrike Herr, Dilek Öztürk und Nancy Geisler verzichten. Ihr Debut in der Aktivenmannschaft gab die A-Jugendliche Svenja Rübmann. Kastel gelang eine schnelle 4:0-Führung gegen die am Anfang doch sehr "schwerfällig" (O-Ton Trainerin Birgit Walter) wirkenden TG-Damen. Das erste Tor für die Bad Sodenerinnen fiel erst in der achten Minute, doch bereits wenig später war der Ausgleich zum 5:5 (15. Minute) erzielt. In der zweiten Halbzeit waren die TG Damen auf Zack und bereits kurz nach dem Wechsel war mit einer 18:11-Führung in der 38. Minute dann doch alles klar. Wesentlichen Anteil an der Steigerung der Gäste hatte Stephanie Eissfeld (7), die allein in der zweiten Hälfte sechs Tore erzielte. "Sie hat ein richtig gutes Spiel gemacht", so Birgit Walter. Außerdem trafen Theresa Fellmer (1), Nina Ulrich (4), Eva Rohs (8,5), Susanne Lange (3) und Susanne Bencik (1).