Handball, Berzirksliga Wiesbaden: JSG Eschhofen/Steeden - weibliche Jugend B

Erfolg trotz Unterzahl!

29.10.2007 - Sensationeller Sieg der B-Jugend trotz Unterzahl in Eschofen

Im Anschluß an das C Jugendspiel brachen wir direkt nach Runkel auf, um gegen Eschhofen/Steeden anzutreten. Leider war es nicht möglich eine komplette Mannschaft für dieses Spiel auf die Beine zu stellen. Einige Spielerinnen waren auf Grund von privaten Terminen oder Krankheit bzw. Verletzung verhindert. Nichts desto trotz nahmen wir die weite Reise in Kauf, um das Beste daraus zu machen. Vor dem Spiel gab es die Marschroute, sich egal was passiert durchzubeissen und nicht aufzugeben. Da die Eschhofenerinnen uns aus den Vorjahren bekannt waren wußten wir, dass die Mädels Handball spielen können und befürchteten das Schlimmste. Aber es passierte etwas womit keiner gerechnet hatte. Wir gingen in Führung und den Eschhofenerinnen ist es zweimal gelungen auszugleichen. Danach verblüffte die Mannschaft mit einer kämpferisch einmaligen Abwehrleistung und setzte sich so bis zur Halbzeit mit 3:7 ab. Wohlgemerkt das ganze Spiel in Unterzahl, in der ersten Hälfte sogar in doppelter Unterzahl nach einer Verletzung, die zum Glück nach dem Wechsel wieder „auskuriert“ war. In der zweiten Halbzeit spielten die Mädels weiter auf diese sensationelle Art und Weise, sodass dieses Spiel mit 6:12 für uns endete. Dazu muß ich (Sebastian Bauer) persönlich etwas loswerden: Ich bin absolut stolz auf diese Leistung in Unterzahl einen starken Gegner zu besiegen!!! Weiter so, meine Damen! SB
Es spielten:

Ann-Christin Füssel 4, Justine Bange, Carolin Hamm 1, Martika Bange 1, Patricia Busch 6, Vanessa Grabowsky (Tor) 17 gehaltene Bälle