Peter Eckes Deutscher Marathon-Meister

28.06.2022 - Ein Traum wurde für Peter Eckes wahr – im Marathonlauf, der Königsdisziplin der Langstrecken, gewann er in Hannover am 3.April 2022 seinen ersten Einzeltitel bei Deutschen Meisterschaften

Peter Eckes - Deutscher Marathonmeister 2022 (M65)

Ein Traum wurde für Peter Eckes wahr – im Marathonlauf, der Königsdisziplin der Langstrecken, gewann er in Hannover am 3.April 2022 seinen ersten Einzeltitel bei Deutschen Meisterschaften und zwar in der Kategorie M 65.

Nun ist Peter - viele kennen ihn ja vielleicht „nur“ als Abteilungsleiter der LG BSN - ein erfahrener Marathonläufer, in unzähligen Marathons gestählt und mit unzähligen Hessischen Meistertiteln über lange Strecken (von 10km an aufwärts) dekoriert. Auch zwei deutsche Mannschaftstitel über die klassische 42,125km-Distanz zieren seine Bilanz – aber ein Einzeltitel ist noch mal ganz ewas besonderes. Auch starker Gegenwind auf den letzten 7 km konnte nicht verhindern, dass er in Hannover mit 2:58:20 Minuten eine Zeit unter 3 Minuten lief – ebenfalls eine besondere Leistung. Nur der Zweite, Matthias Betzler aus Bayern, der 27 Sekunden hinter Peter die Ziellinie überquerte, schaffte es ebenfalls, unter der genannten Schwelle zu bleiben.

Die beiden erwähnten Mannschaftstitel für die LG BSN liegen auch schon ein paar Jahre zurück. Mit Charly Köhler und Wolfgang Haas bzw. Günther Ickstadt und Charly Köhler stand Peter  2012 und 2013 zweimal hintereinander ganz oben auf Deutschlands Marathon-Meistertreppchen. Bereits in seinem zweiten Jahr in den Farben der LG BSN gewann Peter 2001 (damals noch M 45) die Silbermedaille bei den Hessischen Berglaufmeisterschaften. Zwei Jahre später war er nicht nur der Erste auf dem Gipfel, sondern stand auch ganz oben in Hessen auf dem Siegertreppchen der Bergläufer. 2004 wurde er Zweiter in Hessen im Marathon und 2007 tauchte dann sein Name erstmals in der Meisterliste  in Hessen über die Halbmarathonstrecke auf. Seitdem kam auf allen langen Strecken ein Titel zum anderen – über 10 000m auf der Bahn, über 10km, dem Halb- und Vollmarathon auf der Straße, im Gelände und am Berg. Un coureur tout terrain – wie die französische Sportzeitung L’Equipe zu schreiben pflegt. 

Der Chronist hat mal grob durch gezählt – allein 32 Hessentitel in den genannten Disziplinen stehen in seiner Bilanz zu Buche. Dazu noch einige Meistertitel bei Langstaffeltitelkämpfen (z.B. 2007 mit über 3x1000m M 50/55 mit Roland Becker und Harald Eichhorn) und ein paar silberne und bronzene Medaillen. Nehmen wir z.B. das Jahr 2018 – da räumte Peter in der M 60-Klasse alles ab, was es abzuräumen gab: Hessenmeister im Marathon, Halbmarathon, 10km Straßenlauf, 10 000m Lauf, Berglauf und Crosslauf - ein seltenes Sextuple. 

Eine wahrlich mehr als eindrucksvolle Gesamtbilanz. Und sie ist hoffentlich noch nicht an ihr Ende gelangt-

Und dabei sah es in Peters jüngeren Jahren noch gar nicht nach einer Läuferkarriere aus. In Hannover wurde Peter Eckes schon einmal Deutscher Meister – auf dem Wasser, vor 46 Jahren im Trikot der Rudervereinigung  Bonn-Beuel im Leichtgewichtsdoppelzweier. Ein Jahr später kam ein erneuter DM-Rudertitel hinzu, diesmal im Leichtgewichtsachter. Dann war erstmal Schluss mit dem Leistungssport – Studium und Beruf setzten andere Prioritäten, wie so oft. Aber dann kam 1989 und Peter war beruflich in Boston (USA) tätig. Dort lief er den legendären Boston-Marathonlauf und das war dann Inspiration genug für eine Langstreckenkarriere mit vielen, vielen Marathons. Nun stand Peter ganz oben auf dem Treppchen in Hannover und dachte wohl vielleicht an den Maschsee in Hannover, ganz bestimmt aber an Boston.

Über TuS Hornau, wo seine Laufanfänge lagen, kam er 2000 zur LG BSN. Als der unvergessene Walter Eifert uns 2005 verließ, übernahm Peter die Abteilungsleitung und führt seitdem ein recht erfolgreiches Doppelleben.

 

Ihr Ansprechpartner: Frerk Meyer