Volleyball U20-II: Erfolgreicher 2. Tabellenplatz nach dem ersten Spieltag

02.10.2017 - 1. Jugendspieltag Landesliga Süd

Volleyball 1. Jugendspieltag Landesliga Süd, U20 II gegen Eintracht Frankfurt (2:1), TG Rüsselsheim (0:2), TSV Auerbach (2:0) und SC Königstein (2:1)

Das erste Spiel der U20 II am ersten Spieltag begann um 11 Uhr in der FTG Sportfabrik in Frankfurt. Da die U20 I verletzungsbedingt von einigen Mädels aus der Damen 4 unterstützt wurden, kamen 3 Spielerinnen der Damen 6 zum Einsatz, die ihre Sache sehr gut machten. Die Mädels waren außerdem allesamt fast 3 Jahre jünger als ihre Kontrahentinnen!

Die Geschmischte Truppe spielte im ersten Spiel gegen Eintracht Frankfurt, welche für einen großen Teil der Mannschaft bereits aus dem Ligabetrieb bekannt war. Den ersten Satz bauten die Sodener Mädchen mit ihren Angriffen großen Druck auf die andere Mannschaft auf, doch an Aufschlägen fehlte es. Sie gewannen diesen mit 25:20. Im zweiten Satz machten die Mädchen ziemlich viele eigen Fehler, darunter Aufschläge und zu wenig Bewegung, obwohl sie die Eintracht Frankfurt am Ende des Satzes mit einer starken Aufschlagsserie noch fast einholten, verloren sie diesen Satz. Den dritten Satz schlief das Team die ersten Punkte und holte erst gegen Ende des Satzes mit viel Motivation und Tipps der Trainerin Anneke Thiede auf. Das Spiel endete mit einem 2:1 für die TG Bad Soden.

Das Zweite Spiel gegen TSV Rüsselsheim endete mit einem 0:2. Den ersten Satz verloren die Mädchen eindeutig, doch im Zweiten Satz holten sie am Ende sehr gut auf, trotzdem reichte es nicht an Energie und es wurde zu nett gespielt. Der zweite Satz endete mit einem 21:25.

Das Dritte Spiel war gegen Auerbach, welches auf Sodener Seite deutlich besser anfing. Die Mädchen übten viel Druck auf die Auerbacher aus, kämpften in der Abwehr um jeden Ball und mithilfe der taktischen Wechsel der Trainerin rächten sie quasi ihre vorherige Niederlage, indem sie die Gegner mit einem klaren 2:0 besiegten.

Beim vierten und auch letzten Spiel spielten die Mädchen der TG Bad Soden gegen Königstein. Der Druck im Aufschlag funktionierte nicht, wie in den Spielen davor, weshalb viele Fehler aufkamen und Punkte verschenkt wurden. Auch die Annahme fiel den Mädchen schwer. Als dies wieder funktionierte, verletzte sich die beste Spielerin des gegnerischen Teams, wodurch der U20 II das Gewinnen des ersten Satzes deutlich leichter fiel. Beim zweiten Satz fehlte es an Konzentration, wodurch viele Eigenfehler geschahen. Wieder mal konnte die TG Bad Soden zum Ende des Satzes einige Punkte gut machen, doch am Ende verloren sie den zweiten Satz trotzdem. Der dritte Satz fiel den Mädchen wieder anfangs durch Eigenfehler nicht so leicht, doch mit der letzten Konzentration und Kraft besiegten sie auch Königstein zuletzt mit einem 2:1.

Aufgrund eines besseren Satzverhältnisses gewann der SC Königstein den ersten Spieltag. Die TG Bad Soden sicherte sich knapp vor der TG Rüsselsheim den zweiten Platz, entscheidend war hier ein besseres Ballverhältnis. Die Plätze 4 und 5 belegten die Eintracht Frankfurt und der TSV Auerbach. Die FTG Frankfurt war zu diesem Spieltag nicht angetreten und liegt damit auf Platz 6 der Tabelle. Der nächste U20 Spieltag am 5.11. entscheidet über die Teilnahme an der Qualifikation zur Hessenmeisterschaft, was für die größtenteils bis zu drei Jahre jüngeren Mädels ein Riesenerfolg wäre.

Ingesamt kann man sagen, dass die U20 2 die schlechte Angewohnheit hat, Spiele lang zu ziehen und spannend zu machen. Trotzdem spielten sie ,wenn sie drin waren, ziemlich stark. Mit guter Lautstärke ergänzt sich das Team, welches aus Damen 5 Spielern und 3 Damen 6 Spielern zusammengesetzt war, sehr gut.

Es spielten: Sude Travaci (Z), Elena Waldhelm (Z), Ana Mikulic (AA), Andrijana Mikulic (AA), Luisa Leupacher (AA), Emma Ife (L), Tabea Hagel (D), Lilly Knoll (D), Anna Trappmann (MB), Nina Ziemer (MB), Carolin Wegner (MB)

(st)

Ihre Ansprechpartnerin: Anneke Thiede