Bundesliga-Volleyballerinnen feiern ersten Sieg

02.10.2017 - TG Bad Soden Damen I gegen SV Lohhof, 3:2

Grenzenloser Jubel nach dem ersten Sieg!

Die ersten Punkte für die TG Bad Soden I beim 2. Bundesliga Süd Auftakt gegen den SV Lohhof

Die 1. Damenmannschaft der TG Bad Soden lieferte am vergangenen Sonntag den 01.10.2017 allen Volleyballbegeisterten einen wahren Krimi gegen den SV Lohhof mit siegreichem Ende.

In einem Volleyballkrimi über fünf Sätze führten die Gäste vom SV Lohhof mit einer souveränen 2 Satzführung, ehe nach der 10 Minuten Pause die Wende kam. Das Team um Trainer Stefan Bräuer kam zu Beginn der Partie nicht richtig ins Spiel. Es häuften sich viele Fehler, obwohl der Einsatz der Sodenerinnen stimmte. Gegen die von Beginn an gut aufgestellten Lohhoferinnen kam man mit dieser Quote nicht an.

Man wollte nicht mit hängenden Köpfen diesen Saisonauftakt verpasst haben. Die Mannschaft kämpfte sich zurück und zeigte, was die intensive Vorbereitung sie gelehrt hatte. Der wichtige erste Pass wurde immer häufiger gut von den Annahmespielerinnen nach vorne gebracht, wo Kapitänin Pauline Schultz ihre mutigen Angreiferinnen in Szene setzen konnte.

Als der dritte Satz mit 26:24 gewonnen war merkte man den Sodenerinnen eine gewisse Erleichterung an. Doch im vierten Satz drehten die Lohhofer Gäste wieder auf und setzten sich mit druckvollen Aufschlägen und einem soliden Spielkonzept etwas ab.

Was dann geschah entsprach einer trainerischen Meisterleistung. Stefan Bräuer jonglierte förmlich mit den noch frischen Spielerinnen der Auswechselbank ein ums andere Mal hin und her. Die nötige Frische und Ruhe auf dem Feld konnte so immer wieder hergestellt werden und der Kampf um jeden Ball begann und der vierte Satz konnte mit einem 27:25 gewonnen werden.

Mutige Angriffe und Aufschläge führten zu einem wirklich spannenden Volleyballspiel. Im Tiebreak kam zu einem wegweisenden langen Ballwechsel, bei welchem Lohhof zunehmend unsicherer agierte und der Mut der TG Bad Soden belohnt wurde. Nach starker Abwehrleistung konnte der erste Matchball der Sodenerinnen direkt verwandelt werden. Der Siegesjubel des gesamten Teams und der Halle fiel entsprechend groß aus. Die ersten beiden Punkte sind somit auf das Konto der TG Bad Soden gespielt.

Am kommenden Sonntag geht es in Bad Soden, der Sporthalle der Ostfried-Preußler-Schule um 12 Uhr weiter mit dem Regionalpokal Südwest. Die Siegerinnen qualifizieren sich für die DVV Pokal.

Für die TG Bad Soden spielten:

Sophia Beutel, Pamela Blazek, Merle Bouwer, Fiona Dittmann, Viktoria Graf, Hannah Hattemer, Eva Hoffmann, Elena Jaß, Anna Kunstmann, Leonie Meusel, Marlen Muschter, Angelina Schatz, Pauline Schultz, Vanessa Stricker

Ihr Ansprechpartner: Stefan Bräuer