Die Volleyballabteilung stellt sich vor

28.09.2017 - Gut besuchte Abteilungsversammlung der TG-Volleyballer

Abteilungsleiter Christian Kunstmann stellte die Abteilung vor

Rund 70 Aktive und Eltern waren der Einladung zu einem "Volley-Treff" am 24. September in die Otfried-Preußler-Halle gefolgt. Die Aktiven im Vorstand der Volleyballabteilung hatten dazu eingeladen, um Sportlern und Eltern die Abteilung vorzustellen und auch neue Helfer für die ehrenamtliche Arbeit zu gewinnen.

Die Volleyballer der TG Bad Soden und der Herrenspielgemeinschaft SSVG Eichwald haben TEams von der Kreisklasse bis zur 2. Bundesliga im Spielbetrieb. Kein anderer Verein in Hessen ist so breit aufgestellt.

In der Jugend gehen über 20 Mannschaften von der U13 bis zur U 20 an den Start. Ein großer organisatorischer Aufwand, den die Ehrenamtlichen im Verein stemmen müssen. Zwei hauptamtliche Trainer beschäftigt die TG, rund ein Dutzend weiterer Trainerinnen und Trainer betreuen die vielen Teams. 

"Warum machen wir das und wollen wir erreichen?" -so die Fragestellung, die Abteilungsleiter Christian Kunstmann vorstellte. Volleyball macht Spaß, fördert im Teamsport die Gemeinschaft, Erfolge und Misserfolge werden gemeinsam erlebt und Volleyball bildet Charakter und Körper, so Kunstmann. Die TG will Jugendliche für den Sport begeistern und jeder, gleich welcher Leistungsstärke, soll hier im Verein seinen Platz finden. Dafür gibt es Teams in fast allen Leistungsklassen, gut ausgebildete Trainer und gute Trainingsbedingungen. Um all das zu gewährleisten, braucht es viel ehrenamtliches Engagement, die Unterstützung der Spielerinnen und Spieler und der Eltern sowie finanzielle Unterstützung durch Sponsoring und Spenden.

"Was erwartest du?"

Die Antworten auf die Frage "Was erwartest du von der Volleyballabteilung" waren breit gefächert. Mehr gemeinsame Aktivitäten und gute Trainingsbedingungen waren nur einige der Wünsche, die die Sportler und Eltern auf Zetteln notierten.

Im Anschluss warben die Vorstandsmitglieder an verschiedenen Stationen um neue Helfer für die Bereiche Sponsoring, Veranstaltungen, PR und Öffentlichkeitsarbeit, Homepage-Pflege, Technik & Material sowie Betreuung und Training im Jugendbereich.

"Wir haben viele neue Interessenten gewinnen können. Um neue Helfer zu finden, muss man auch sagen, wo Hilfe benötigt wird und das Interesse war erfreulicherweise groß", so der Abteilungsleiter nach der Versammlung.

 

 

Ihr Ansprechpartner: Christian Kunstmann