TG-Volleyballerinnen spielen um den Aufstieg in die Bezirksoberliga

24.04.2017 - Relegation am 30. April in der OPS

TG-Volleyballerinnen spielen um den Aufstieg in die Bezirksoberliga

Am kommenden Sonntag, 30. April, ist die Damen 4 der TG Bad Soden Ausrichter der Relegationsspiele um den Aufstieg in die Bezirksoberliga (BOL). Los geht es um 11 Uhr in der Otfried-Preußler-Schule gegen den Tabellenzweiten der Bezirksliga West Spvgg 07 Hochheim.

Der Sieger dieser Partie qualifiziert sich als Nachrücker in die BOL. In diesem Jahr hat selbst der Verlierer noch Chancen nachzurücken, da durch eine günstige Konstellation in den oberen Ligen nach dieser Saison Plätze für den Bereich West freiwerden, nachdem die beiden Tabellenletzten der Landesliga in die Bezirksliga Süd absteigen.

Allerdings trifft das junge Sodener Team am Sonntag auf eine sehr erfahrene Hochheimer Mannschaft mit ihrem Coach Paul Hurys. Der Sodener Trainer Steffen Pfeiffer sieht diesem Spiel optimistisch entgegen. „Für unser junges Team ist es zwei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften der U16 in Lohhof (13./14.5) eine Generalprobe. Der Großteil des Teams setzt sich aus U16-Spielerinnen zusammen. Mit dem Gefühl, eine tolle Saison gespielt zu haben, können wir befreit aufspielen und haben nichts zu verlieren“, so Pfeiffer.

Fraglich ist derzeit noch, ob der Coach auf die gesundheitlich angeschlagene Sophia Burda zurückgreifen kann. Ansonsten sind nach derzeitigem Stand alle Spielerinnen mit an Bord. Für die TG Bad Soden spielen Alina Wörz, Isabelle Schlusen, Mara Wehrheim, Sima Batanova, Hristina Petkova, Patricia Senftleben, Leonie Schenk, Clara Gehrling, Paula Gürsching, Katharina Mayer, (Sophia Burda) und Elena Imhof.