U 20 - beide 4x400m Staffeln bei den DM in Kassel

21.07.2016 - Zum erstenmal hatten sich beide 4x400m-Staffeln der U 20 der LG BSN für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Beide Quartette überstanden zwar nicht die Vorläufe, schlugen sich aber durchaus achtbar.

v.lks.V. Wagner, H. Broj, J. Kanning, N. Heidrich, V. Bruckert - DM Kassel 2016

Zum ersten Mal hatten sich gleich zwei U 20-Staffeln der LG BSN für die
Deutschen Leichtathletikmeisterschaften (DM) qualifiziert. Die sog. Langstaffeln der Jugend werden ja regelmäßig im Rahmen der DM der Männer und Frauen ausgetragen. Und so machten sich dann am vergangenen Wochenende (18./19.6.) die beiden 4x400m Staffeln der „Jungs und Mädchen“ mit ihrem großen Anhang (neben den LäuferInnen waren es 19 Trainer, Familienmitglieder und mitgereiste Fans) auf den Weg nach Kassel.

Die Qualifikationshürden waren hoch und so war die Freude aller groß, dass Andrej Seifert, Milan Zengeler, Marius Moser und Kai Strauch als Hessenmeister sowie Victoria Bruckert, Naomi Heidrich, Helena Broj und Julia Kanning (dazu Reserveläuferin Vivien Wagner) als Hessische Vizemeister/innen die notwendigen Mindestzeiten gelaufen waren, um in Kassel vor großer Kulisse im Auestadion an den Start gehen zu können. Angesichts der Zeiten der übrigen Staffeln und vor allem wegen der Konzentration der nationalen Leistungsträger auf Großstadtvereine, Startgemeinschaften und Vereine, die an Sportinternate angeschlossen sind, hingen die Trauben natürlich sehr, sehr hoch. Im Finale gewannen dann mit LAC Erdgas Chemnitz (m U 20) und LT DSHS Köln (w U 20) Staffeln, die aus dem Sportinternat Chemnitz rekrutieren sind bzw. in hohem Ausmaß von den Trainings- und sportwissenschaftlichen Einrichtungen der Deutschen Sporthochschule profitieren.

Aber unsere beiden Quartette – alles LG BSN-Eigengewächse - schlugen sich richtig gut, wenn auch keines die Finalläufe erreichen konnte. Die vier Mädchen verbesserten sich gegenüber ihrer Zeit von den Hessischen Meisterschaften um fast 4,5 Sek. auf 4:09,97 (Platz 6 in der LG-Vereinsbestenliste)und schafften damit jetzt schon die Qualifikation für die DM im nächsten Jahr. Und dabei hatten sie nicht mal eine optimale Vorbereitung, galt doch bei Dreien die ganze Konzentration der Abiturvorbereitung. Und das hat sich gelohnt, denn alle drei haben diese Reifeprüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch an Julia Kanning, Victoria Bruckert und Naomi Heidrich - das war sicherlich ihr bisher wichtigster „Wettkampf“!

Die Jungs waren nicht ganz zufrieden. Sie waren mit 3:31,00 etwas langsamer als bei ihrem Sieg in Bürstadt bei den Landesmeisterschaften (3:29,49). Aber wenn man bedenkt, dass bis auf Kai Strauch alle anderen noch der U 18-Altersklasse angehören und Andrej Seifert erst sein viertes und Marius Moser gar erst sein zweites 400m-Rennen bestritten, dann verdienen die Leistungen allerhöchsten Respekt – und das bei einer Großveranstaltung wie den DM, wo alles ein paar Nummern größer ist als bei den sonstigen Wettkämpfen.
Nach den eigenen Anstrengungen blieb dann noch ausreichend Zeit, um die Wettkämpfe der Frauen und Männer mit teilweise großartigen Leistungen hautnah im Stadion verfolgen zu können.

Dabei gab es dann auch ein Wiedersehen mit Lena Naumann, die jetzt für das LT DSHS Köln startet und in diesem Jahr auf die 400m umgestiegen ist. Sie konnte sich hier für den Endlauf qualifizieren und gewann dann mit der 4x400m Staffel der Kölnerinnen den Meistertitel bei den Frauen. Lena startete ja bis 2012 für unsere LG, bevor sie zum Studium nach Aachen ging und sich dann ihrem neuen Verein anschloss. Lena hatte ja damals (2012) auch mit der LG BSN U20 4x400m-Staffel an den DM teilgenommen.
Zusammen übrigens mit Ellise Meyer (jetzt USC Heidelberg), die diesmal als Fan mit nach Kassel gereist war. Wie auch Silke Dittombée, mit der Ellise wiederum zusammen vor 5 Jahren in Kassel bei den DM über 4x400m der Frauen den 8. Platz belegte (zusammen mit Sarah Urban und Lara Hartmann). Und noch eine Ex war in Kassel dabei - Natascha Seifert feuerte ihren Bruder Andrej an. Natascha (sie studiert jetzt in England) war im letzten Jahr mit der U 20 4x400m-Staffel bei der DM in Nürnberg und auch schon 2012 mit Ellise und Lena (sowie Denise Wagemans) bei den DM in Wattenscheid dabei. Irgendwie gibt es immer Anknüpfungspunkte – die 4x400m Staffel ist schon eine großartige Sache.