LG BSN - Hallensaison 2015/16 - Kurze Bilanz

29.04.2016 - Kurz vor Beginn der Freiluftsaison in Bad Soden ist es angezeigt, noch einmal auf die wesentlichen Erfolge der abgelaufenen Hallensaison zu blicken.

Die LG BSN nahm an insgesamt 13 Hallenveranstaltungen teil – 8 Meisterschaften und 5 Sportfeste. 53 Athletinnen und Athleten waren am Start. Sie stellten dabei 9 neue Vereinshallenbestleistungen (VBL) auf.

Auch die Meisterschaftsbilanz kann sich sehen lassen. Es gab 2 Deutsche Meistertitel, beide für unsere vielseitigste Athletin Anne Reuschenbach. Sie gewann in Erfurt den Seniorentitel in der Alterskategorie W 35 über 60m Hürden. Dazu holte sie sich den Titel im Diskuswurf bei den gleichzeitig ausgetragenen Winterwurfmeisterschaften, die aber nicht in der Halle, sondern nebenan im Stadion stattfanden. Bei den Senioren-Europameisterschaften in Ancona/Italien war das Szenario ähnlich. Neben den eigentlichen Hallenmeisterschaften gab es ebenfalls Winterwurfmeisterschaften. Hier konnte Anne sogar eine Bronzemedaille holen - auch im Diskuswurf.

Eine Bronzemedaille gab es auch für Kai Strauch über 400m bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften. Bei den deutschen Jugendmeisterschaften landete Kai (U 20) etwas unglücklich auf dem 7. Rang über 400m, aber immerhin mit VBL (49,98). Unglücklich deshalb, weil eine Rangelei vor ihm ihn aus dem Rhythmus und so um eine bessere Platzierung brachte. Vorher hatte er sich den Hessischen Titel über 400m in seiner Altersklasse geholt.

Hessenmeister wurden auch Vincent Pruy (M 15) über 60m Hürden (mit VBL) und die 4x200m Männerstaffel (ebenfalls mit VBL). Silbermedaillen gab es für Vincent über 60m, für Alex Lierke (M) über 400m sowie für die 4x100m Staffel der m U 16 und Bronze schließlich für Fabian Hromadka über 200m der Männer
Bei den Seniorinnen waren Margret Göttnauer (M 60) über 800m und die 4x1 Runde Staffel der W 30 siegreich. Die vielseitige Anne Reuschenbach war hier auch in der Staffel aktiv; dazu gewann sie 4 Silbermedaillen.
Es zeigte sich erneut, dass die Staffeln und die 400m immer wieder die Trümpfe der LG BSN sind. Die Männerstaffel lief dann auch noch bei den süddeutschen Titelkämpfen in Sindelfingen, kam dort aber wg. Verletzung eines Läufers nicht über den 7. Rang hinaus.

Auf Kreisebene gab es insgesamt 19 Meisterschaften (davon 4 für die SeniorInnen), dazu 4 zweite und 2 dritte Plätze. Vicky Bruckert (U 20) holte sich 3 Einzel- (60m, 60m H, Weit) und einen Staffeltitel, Vincent Pruy (60m H, Weit) und Milan Zengeler (60m, 60m H/VBL) wurde jeweils Doppelmeister.