Handball Damen 1 in der Bezirksoberliga: Mit guter Angriffsleistung zum Sieg

25.01.2016 - Handballerinnen dominieren im Auswärtsspiel bei der HSG Goldstein/Schwanheim II

Daniela Thurgood steuerte sechs Tore zum Sieg bei

Die Mannschaft von Paul Günther startete mit druckvollem Passspiel und verschaffte sich dadurch Freiräume, die zu erfolgreichen Torwürfen genutzt wurden. Auch die Abwehr begann sehr konzentriert und so konnte über ein 3:0 schnell eine komfortable 7:1-Führung erzielt werden. Etwas unverständlich riss nun jedoch der Faden und den Mädels unterliefen einige technische Fehler in der Vorwärtsbewegung. Der Gegner konnte nun seinerseits aufholen und kam beim 9:9 sogar zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Dieser wirkte jedoch glücklicherweise wie ein Weckruf, und so bekam die Mannschaft das Spiel wieder besser in den Griff. Bis zum Halbzeitpfiff des souverän pfeifenden Schiedsrichtergespannes konnte mit 17:11 wieder ein beruhigender Vorsprung herausgespielt werden.
 
Die Geschichte der zweiten Hälfte ist schnell erzählt. Bis zum 23:17 konnten die gegnerischen Spielerinnen den Abstand noch halten, danach brachen dann aber zusehends die Dämme und der am Ende mit 36:23 deutliche Sieg nahm Konturen an. Ein Sonderlob verdienten sich die an diesem Tag außerordentlich treffsicheren Außenspielerinnen, die damit einen großen Beitrag zum Erfolg leisteten.
 
Die Mannschaft behauptete damit souverän ihren zweiten Tabellenplatz in der Bezirksoberliga Wiesbaden/Frankfurt.
 
Es spielten: 
Vesna Bosnic, Katharina Hölzinger (Tor), Christina Berneiser (1), Katharina Brand, Nadja Herzog (2), Laura Hölzinger (1), Natalie Klaus, Malin Lehmann (2), Berit Mies (7/3), Karoline Ruppert (9), Sophie Scheibel (1), Nana Schurmann (4), Laura Thoma (3) und Daniela Thurgood (6).