Weihnachtsfeier der Handballerinnen

30.12.2015 - Am Samstag, 12.12.2015, feierte die wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt ihre Weihnachtsfeier. Bereits nachmittags hatten die Jugendmannschaften viel Spaß bei der Gestaltung eigener Banner sowie Bastelaktivitäten unter Anleitung der Betreuer.

Es waren tolle Ergebnisse zu bestaunen, die dann auch später beim Damenspiel zum Einsatz kamen. Anschließend eröffneten Abteilungsleiter Rainer Mies den offiziellen Teil, zu dem auch der Vorsitzende des Trägervereins TG Bad Soden, Thomas Braun, einige sehr anerkennende Worte zur Arbeit der Handballabteilung fand. Ein besonderes Highlight war auch in diesem Jahr wieder die Darbietung der E-Jugend, die wahre Begeisterungsstürme hervorrief. Anschließend wurde den Trainern und Betreuern der Schlümpfe, Minis, E- und D-Jugend nicht nur von der Abteilungsleitung, sondern auch von den Spielerinnen und Eltern für die tolle Unterstützung im abgelaufenen Jahr gedankt und Geschenke überreicht. 

 

Noch vor dem Spiel der Damen gab es dann Schnitzel und Hähnchenschenkel zu den selbst mitgebrachten Salaten. Ein echter Leckerbissen, wie auch die Begegnung gegen den TuS Kriftel II, welche unsere Damen vor großer Kulisse und begeisterten Zuschauern verdient für sich entscheiden konnten. Im Anschluss wurden dann noch in allerbester Stimmung auch die Trainer und Betreuer der C-, B- und A-Jugend mit Geschenken bedacht. Aber auch die Damen ließen es sich bei dieser Gelegenheit nicht nehmen, sich neben den Trainern auch bei der Damenwärtin Ruth Eyrich für die Unterstützung zu bedanken. Es ist besonders erwähnenswert, dass die Damen so zahlreich und lange bei der Weihnachtsfeier anwesend waren, obwohl sie zuvor noch eine teaminterne Feier und das Spiel gegen Kriftel in den Knochen hatten. Ein tolles Zeichen für einen großen Zusammenhalt!

Zum Abschluss des offiziellen Teils wurden dann überraschend neben dem Abteilungsvorstand auch noch die stillen Helfer im Hintergrund, Bettina und Jürgen Zimmermann mit Geschenken von den Eltern bedacht. Eine schöne Geste, die mit donnerndem Applaus bedacht wurde!

 

Ihr Ansprechpartner: Rainer Mies