Hanns-Joachim Geiger für 40 Jahre Ehrenamt geehrt

21.03.2007 - Die Verdienstnadel des Landessportbunds sowie den Ehrenbrief des Landes Hessen erhielt Hanns-Joachim Geiger anlässlich der Jahreshauptversammlung der TG Bad Soden am vergangenen Freitag in der Hasselgrundhalle.

Verleihung des Ehrenbriefs des Landes Hessen an Hanns-Joachim Geiger (Mitte)

„Vierzig Jahre, und das mit an vorderster Stelle im Verein, verantwortlich für die Finanzen und seit einigen Jahren zweiter Vorsitzender, das ist eine großartige Leistung, ehrenamtliche Tätigkeit im wahrsten Sinne des Wortes“, so der Ehrenvorsitzende der Turngemeinde und langjährige Weggefährte Hans-Georg Mies in seiner Laudatio. Nicht immer bequem, aber immer engagiert und bereit, anstehende Probleme zu lösen, begleitet Hanns-Joachim Geiger seit nunmehr vier Jahrzehnten den Weg der Turngemeinde. Bad Sodens Bürgermeister Norbert Altenkamp überreichte dem Jubilar den Ehrenbrief des Landes Hessen der, unterzeichnet von Ministerpräsident Roland Koch und Landrat Berthold Gall, nur für außerordentliche ehrenamtliche Tätigkeiten verliehen wird.

Seit 2004 ist der ehemalige Banker zudem Vorsitzender des Turngau Main-Taunus und auch im Sportkreis ehrenamtlich in hoher Verantwortung tätig. Für den Sportkreis 30 Main-Taunus gratulierte der Vorsitzende Hans Böhl und überreichte ihm die Verdienstnadel des Hessischen Sportbunds.

Blumen für die Gattin, die das Engagement ihres Mannes immer mitgetragen hat, und den Dank der TG durch den Vorsitzenden Thomas Braun belohnte Hanns Geiger mit dem Versprechen, auch in Zukunft weiterhin für die Turngemeinde aktiv zu sein. (he)