2 Kreistitel und Vereinsrekord für Charlotte Brühl bei MTK-Meisterschaften

01.08.2015 - Bei den Kreisschülermeisterschaften 2015 in Hofheim gewann die LG BSN 6 Titel und 4 Silbermedaillen, holte 3 vierte, 4 dritte und 3 siebente Plätze sowie je einen 6. und 8. Platz.

Siegerehrung Speer W 13 - Ch. Brühl (1.) u. K. Richardson (4.)

Mit nur 8 TeilnehmerInnen war das Aufgebot der LG BSN bei den Kreismeisterschaften der U 14/U 12 Jugend am vergangenen Sonntag in Hofheim recht überschaubar. Aber das gleichzeitig stattfindende Sommerfest der LG am Sauerborn verhinderte eine bessere Beteiligung. Aber die Truppe, die dann in Hofheim auf der Aschenbahn im Sportpark Heide an den Start ging, konnte reich dekoriert die Heimreise antreten.

6mal wurde bei der Siegerehrung die oberste Stufe des Treppchens erklommen, 4 mal die Stufe 2. Dazu kamen noch 3 vierte, 4 dritte,  siebente Plätze sowie je einen 6. und 8. Platz. Ein Vereinsrekord und viele, viele PB und SB – ein großartiger Tag für alle.

Ein ganz großes Lob auch an alle Eltern der jungen Truppe, die nicht nur die Fahrdienste übernommen hatten, sondern vor allem die Betreuung während des Wettkampfs (Trocknen der Tränen hier und Bremsen der Euphorie da), denn die Trainer und Trainerinnen waren wegen des erwähnten Sommerfestes in Hofheim nicht mit von der Partie.

Charlotte Brühl (W 13) stand gleich zweimal ganz oben auf dem Podium – über 800m (2:41,96) und im Speerwurf (24,57 – Rang 2 in der Vereinsbestenliste). Dazu kam ein 2. Platz im Ballwurf – und was für einer: 41m und Vereinsrekord. Vielstarterin war die vielseitige Katja Richardson (W 13) - sie ging 5mal an den Start. Überragend ihre neue persönliche Bestleistung (PB)von 1,41, mit der sie Kreismeisterin im Hochsprung wurde (11cm vor der Zweitplatzierten). Ein vierter Platz im Speerwurf (19,49) und 3 fünfte Plätze (75m/11,30, 800m/3:02,31, Weitsprung/4,08) komplettieren ihre eindrucksvolle Bilanz.

Der Hochsprung war überhaupt die herausragende Disziplin der LG an diesem Tag, denn auch Joscha Kunstmann (M 12) und Julia Jung (W 11) holten sich mit jeweils PB (Julia 1,23) die Kreistitel. Joshua stellte seine PB von 1,52 zum dritten Mal ein. Er holte sich dazu noch zwei Silbermedaillen - im Weitsprung mit der PB von 4,43 und über 75m (10,88). Und auch Julia holte sich über 50m (8,18) eine silberne Medaille, dazu noch ein 7. Platz im Weitsprung (3,85).

Till Müller (M 12) kommt nach seinem Handbruch langsam wieder in Schwung. Sieg über 800m (2:47,03) und schon wieder 39m mit dem Ball (Platz 4) zeigen seinen Aufwärtstrend.
Vierte wurde auch Jana Köhler (W 11) im 800m Lauf (3:12,91, dazu wurde sie noch 8. mit dem Schlagball (25,00m – trotz eines Wespenstichs beim Einwerfen). Beide Leistungen bedeuten PB für Jana wie auch ihre 8,73 (VL) über 50m und 3,63 im Weitsprung. Viermal PB bei 4 Starts – eine tolle Leistung.
Charlotte Brühls Schwester Johanna (W 10) wurde 5. über 800m (3:23,75 – PB), 6. im Schlagballwurf (22,50 – PB) und zweimal siebente - im Weitsprung (3,26) und über 75m (9,15). Und noch eine Johanna war am Start – Katja Richardsons jüngere Schwester (W 12). Sie sprang mit 3,56 PB und landete damit auf Rang Neun.