Kreis Cross: 15 x Gold – 7 x Silber – 6x Bronze für LG BSN

18.03.2015 - 48 Läuferinnen und Läufer der LG am Sart - 28 Podiumsplätze, das war die eindrucksvolle LG-Bilanz bei den Kreismeisterschaften im Crosslauf.

Spitzengruppe im 3km Lauf der Männer - Mit der Nr. 216 der spätere Sieger Tecle Yehdego

Wie in jedem Jahr fanden die Kreismeisterschaften im Crosslauf im Rahmen des Walter-Eifert-Crosslauftages in Bad Soden-Neuenhain statt, der nun schon seit vielen Jahren von der LG BSN veranstaltet wird und fester Bestandteil des Wettkampfkalenders zwischen Hallen- und Freiluftsaison ist. In diesem Jahr ermittelte zum ersten Mal auch der Hoch-Taunus-Kreis seine Titelträger im Rahmen des Crosslaufes, so dass sich die Teilnehmerzahl in etwa verdoppelte. So ging es denn auch recht lebhaft am Sauerborn in Neuenhain zu. Die Strecke war der Jahreszeit entsprechend abwechslungsreich - ohne schlammige Stellen sollte kein Crosslauf auskommen müssen. Der Zeitplan wurde gut eingehalten, die Wettkampfleitung hatte alles im Griff, die Bewirtung war schmackhaft wir immer und die erstmals angebotenen Waffeln gingen weg wie - nein nicht wie warme Semmeln -  sondern eben wie warme Waffeln.

Die LG BSN LäuferInnen waren zahlreich vertreten wie selten. Insgesamt 48 ließen sich von Starter Christian Müller auf den traditionellen Rundkurs schicken, davon – sehr erfreulich – allein 32 Schülerinnen und Schüler in den Altersklassen U 10 bis U 16.

Aber auch qualitativ liegt die LG im MTK vorne. Insgesamt 28 Podestplätze stehen zu Buche – 15 Kreismeistertitel, 7 zweite und 6 dritte Plätze. Vier 4., vier 5., zwei 6. vier 7. und zwei 8. Plätze runden die sehr positive Bilanz ab. 6 Medaillen steuerten die Senioren bei (5x Gold, 1 x Silber). Ein noch besseres Ergebnis wurde dadurch verhindert, dass zahlreiche LG-ler diesmal als Organisatoren, Kampfrichter und Helfer für das gute Gelingen der Veranstaltung sorgten und daher nicht selbst am Start waren.

Wie so oft kann sich die LG BSN über zahlreiche Mannschafterfolge freuen – insgesamt 6 mal stand ein LG BSN Trio auf dem Podium, davon 3 x ganz oben (Männer Mittelstrecke, w U 16 und w U 14). Alle Ergebnisse können auf der Homepage der LG BSN ((http://www.lg-bsn.de) eingesehen werden.

Ganz oben auf dem Podium stand auch Tegle Yehdego, der die Mittelstrecke der Männer über 3 km gewann. Tegle stammt wie auch sein Landsmann Ermias Abrhaly (Platz 4) aus Eritrea. Sie gehören zu den 16 Eritreern, die aus ihrer Heimat flüchten mussten und nun in Bad Soden vorübergehend eine Bleibe gefunden haben. Die beiden Läufer trainieren seit einiger Zeit bei der LG BSN und konnten nun schon ihre ersten Erfolge feiern. Der Sport hat ja, wie wir längst wissen und wie nun auch wieder gezeigt, ganz wichtige Funktionen jenseits der 1:0-Berichterrstattungen. Wir hoffen, dass Tecle und Ermias nicht nur im Sport, sondern auch im richtigen Leben bei uns Erfolge haben werden.