Handballerinnen verteidigen Meistertitel in der C-Jugend

17.03.2015 - In einem sehr guten Spitzenspiel gewinnt die C1 mit 30:22 bei der HSG Wettenberg und holt überzeugend den Titel in der Oberliga Mitte Hessen.

C1 - Meister der Oberliga Mitte

Der Tabellenzweite aus Wettenberg, der ebenfalls eine sehr gute Saison gespielt hat, konnte die Begegnung nur in den ersten 5 Minuten offen gestalten, dann hatten unsere Mädels die anfängliche Nervosität abgelegt und zogen von 3:3 auf 8:3 davon. Unsere Mannschaft spielte schönen schnellen Handball und konnte von der tapfer kämpfenden gegnerischen Abwehr nur selten gehalten werden. Lautstark angefeuert von den zahlreich mitgereisten Fans war beim Halbzeitstand von 14:8 mehr als eine Vorentscheidung in der Meisterschaftsfrage gefallen.

Auch nach der Halbzeitpause blieb die Intensität des Spiels hoch und unsere Mädels bauten ihren Vorsprung auf eine 15-Tore-Führung in der 39. Minute aus. Gestützt auf eine stabile Abwehr mit guten Torhüterinnen glänzten sie in dieser Phase vor allem durch ein schnelles Umschaltspiel mit vielen erfolgreichen Tempogegenstößen. Die letzten 10 Minuten wechselte Trainer Paul Günther munter durch und die Gastgeberinnen konnten noch etwas aufholen. Am Ende stand ein niemals gefährdeter 30:22 Sieg auf der Anzeigentafel, der zur Teilnahme an den Hessenmeisterschaften am 28. März 2015 in Großostheim berechtigt. Ein toller Erfolg, denn eine Titelverteidigung, zudem verlustpunktfrei, gelingt nur sehr selten. Gratulation an die Mannschaft und den Trainer. Ab sofort beginnt die Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt in zwei Wochen.

Es spielten:

Sophie Löbig, Johanna Lersch, Franziska Ried (Tor), Ronja Schultejans, Serena Stölzel, Ulla Neumann, Josephine Melcher, Hanna Leidner, Linnea Schweser, Laura Büscher, Greta Bucher, Lilly Geiger, Melanie Grawe, Hannah Kohnagel und Pia Özer.