Freundschaftsspiel des Inlinehockey-Nachwuchses am Samstag, 31. Januar, 9.30 Uhr

28.01.2015 - Inlinehockey-Nachwuchs der TG Bad Soden misst sich gegen die Crusaders Kronberg

Inlinehockey zählt wie Eishockey zu den schnellsten Mannschaftssportarten, ist aber deutlich weniger körperbetont als die Schwestersportart auf dem Eis. Gespielt wird auf Inlineskates und mit einem Puck und einer ansonsten mit dem Eishockey nahezu identischen Ausrüstung. Im Gegensatz zum Eishockey stehen sich nur je vier statt fünf Feldspieler und ein Torwart gegenüber.  Am Samstag, 31. Januar, um 9.30 Uhr hat der TG-Nachwuchs die Crusaders aus Kronberg zu Gast in der Hasselgrundhalle und veranstaltet mit dem Team ein freundschaftliches Kräftemessen. Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

 

Die TG Bad Soden bietet Inlinehockeytraining für die Altersklassen U13, U16 und U20 sowie seit Dezember 2013 auch in einer eigenen Trainingsgruppe für Anfänger und Nachwuchsspieler im Alter von 8 bis 12 Jahren. Interessierte Inlinefahrerinnen und -fahrer sind jederzeit willkommen, Leihausrüstung für Probetrainings ist vorhanden. Das Training findet samstags von 10 bis 12 Uhr in der Hasselgrundhalle statt. Trainer ist Torben Waschke, Inlinehockeyspieler und ehemalige Spieler der Eishockey-Jugendnationalmannschaft, der sich derzeit am Institut für Sportwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen auf das Lehramt vorbereitet.

 

Kontaktmöglichkeit für Informationen und wegen der nächsten Trainingstermine finden sich hier auf den Inlinehockey-Seiten!

Ihr Ansprechpartner: Markus Gögele