Turngemeinde Bad Soden übergibt historische Dokumente ans Stadtarchiv

10.11.2014 - Im Stadtarchiv gut aufgehoben

Zur Übergabe historischer Unterlagen ans Stadtarchiv der Stadt Bad Soden waren gleich mehrere aktive und ehemalige Vorstandsmitglieder ins Stadtmuseum gekommen. Empfangen wurden der Vorsitzende der Turngemeinde Bad Soden Thomas Braun, der Ehrenvorsitzende Hans Georg Mies, der ehemalige Schatzmeister des Vereins, Hanns-Joachim Geiger, und Schriftführerin Bettina Zimmermann dort von Stadtarchivarin Dr. Christiane Schalles. Im Gepäck hatten die Gäste unter anderem Protokollbücher aus den Anfangsjahren des Vereins, der, gegründet im Jahr 1875, zu den ältesten Vereinen der Stadt gehört.

Aus dem heimischen Keller ins Stadtarchiv

Viele Jahre lang hatten die Dokumente, darunter Protokoll- und Kassenbücher aus den ersten Jahren der Turngemeinde, in den Privaträumen der jeweiligen Vorstandsmitglieder gelegen, bis man sich vor einiger Zeit dazu entschloss, die geschichtsträchtigen Dokumente des Vereinslebens dem Archiv der Stadt Bad Soden zur sicheren Aufbewahrung zu übergeben. Auch die aufwändig gestalteten Plakate, die zur 125-Jahrfeier des Vereins im Jahr 2000 erstellt worden waren, befinden sich jetzt im Stadtarchiv. „Wir freuen uns sehr über die Dokumente und die Ausstellungsstücke, die uns viel über die Geschichte eines unserer ältesten Vereine verrät, und möchten auch andere Vereine, Institutionen oder Privatleute dazu aufrufen, Material vergangener Zeiten dem Stadtarchiv zur Verfügung zu stellen¨, erklärt Dr. Schalles.

In Erinnerungen schwelgen

Bei der Durchsicht der Dokumente stießen die TG-Honoratioren gemeinsam mit der Stadtarchvarin auf interessante Zeugnisse vergangener Tage. Bekannte Gesichter wurden auf den Plakaten erkannt, Namen alteingesessener Bad Sodener Familien tauchten in den Mitgliederlisten der Gründungsjahre auf und einige der Veranstaltungen der Turngemeinde werden in ihrer Tradition noch heute gepflegt. „Die Speck- und Eiertour zum Beispiel gibt es noch heute¨, berichtet der Ehrenvorsitzende Hans Georg Mies, der die Geschicke der TG lange Jahre als ihr Vorsitzender leitete. Dass die Erinnerungen der Turngemeinde nicht verloren gehen, das ist mit der Übergabe der Dokumente, die in den kommenden Monaten inventarisiert werden, nunmehr gesichert.

Übrigens: Wer selbst alte Dokumente oder Gegenstände mit Bezug auf Bad Soden im Keller oder auf dem Dachboden hat und sie dem Stadtarchiv zur Verfügung stellen möchte, der kann sich mit Dr. Christiane Schalles unter der Rufnummer 06196 / 208 414 in Verbindung setzen.

Ihre Ansprechpartnerin: Barbara Hermanowski