Oberliga Hessen: Sodener Volleyballerinnen gewinnen gegen HTG Bad Homburg

29.10.2014 - Volleyball Oberliga Hessen, HTG Bad Homburg – TG Bad Soden II (25:13, 16:25, 23:25, 15:25)

Am Samstag, 01.11.2014 fuhr die 2. Damenmannschaft der TG Bad Soden mit komplettem Kader zum Derby nach Bad Homburg. Die TG Damen fanden im ersten Satz noch nicht richtig ins Spiel und machten viele Eigenfehler. Dadurch konnten die Bad Homburgerinnen früh in Führung gehen. Auch die Einwechslung von Selina Hierling im Außenangriff konnte den Satzverlust nicht mehr verhindern. So ging der erste Satz mit 25:13 deutlich an die HTG Bad Homburg.

Mit unveränderter Aufstellung starteten die TG Bad Soden Damen mit neuem Mut in den 2. Satz. Eine Aufschlagserie von Außenangreiferin Vera Schmidt-Narischkin brachte eine 7:2 Führung und Sicherheit in das Spiel. Obwohl die Gastgeberinnen durch druckvolle Aufschläge ihrerseits wieder näher heran kamen, ließ sich die junge Mannschaft der TG Bad Soden nicht aus der Ruhe bringen. Durch gute Angriffe vor allem über Außen und geringe Fehlerquote konnten die Sodenerinnen den 2. Satz mit 25:16 für sich entscheiden.

Auch im 3. Satz konnten sich die Gäste zunächst dank einer Aufschlagserie von Zuspielerin Pauline Schultz mit 7 Punkten absetzen. Nach einer Auszeit kämpften sich die HTG Damen allerdings zurück in den Satz. Beide Mannschaften spielten nun auf Augenhöhe. Die eingewechselte Ada Braun verstärkte den Block der TG Bad Soden und die Mannschaft kämpfte sich mit guten Angriffen der Diagonalangreiferin Anna Kunstmann zu einem 25:23 Endstand.

Selbstbewusst ging die TG Bad Soden in den 4. Satz. Die Mannschaft zeigte nun druckvolle Aufschläge, starke Angriffe, gutes Block-/Abwehrverhalten und wenige Eigenfehler und ließ den Damen der HTG Bad Homburg keine Chance. Souverän gewannen die TG Bad Soden Damen den 4. Satz mit 25:15 und sicherten sich durch den verdienten Auswärtssieg 3 weitere  Punkte.

Am nächsten Samstag reist die 2. Damenmannschaft der TG Bad Soden zum Regionalligaabsteiger TG Wehlheiden nach Kassel.

TG Bad Soden: Pauline Schutz (Zuspiel); Anna Kunstmann, Marie Bäzner (Diagonal); Biliana Aleksic, Vera Schmidt-Narischkin, Selina Hierling, Eva Hoell, Aileen Hafer (Außen); Jacqueline Garski, Ada Braun, Paula Gehrling (Mitte); Joana Horn (Libera); Steffen Pfeiffer (Trainer)

 

Ihre Ansprechpartnerin: Barbara Hermanowski