Herbstbusfahrt der Turngemeinde nach Braunfels

26.10.2014 - Mit rund 40 Personen reiste die Turngemeinde am Samstag, 18. Oktober, nach Braunfels, um dort bei schönstem spätsommerlichem Herbstwetter das Schloss Braunfels und die Altstadt mit ihren schönen Fachwerkhäusern zu besichtigen.

Bei einer Burgführung erfuhren die Gäste aus Bad Soden viele Details aus der bewegten Geschichte des rund 800 Jahre alten Gebäudes und seiner Bewohner. Auf den bis heute erhaltenen Grundmauern der alten Kernburg ließ "Jägerfürst" Ferdinand ab 1845 das Schloss im neu-gotischen Stil umgestalten und den Rittersaal nach historischem Vorbild entstehen. Fürst Georg schließlich verlieh nach 1880 dem Schloss seine heutige unverwechselbare Silhouette mit seinen vielen malerischen Türmen und Erkern. Das Schloss ist noch heute in Privatbesitz und wird Besuchergruppen zur Besichtigung freigegeben.

Nach dem Rundgang durch die Altstadt kehrte die Reisegruppe im Brauhaus Obermühle zum Abendessen ein, bevor gegen 21 Uhr die Rückreise angetreten wurde.

he

Ihre Ansprechpartnerin: Barbara Hermanowski