TG Bad Soden Damen 3 bereit für die Relegation

18.03.2014 - Siebter 3:0 Sieg in Folge zum Saisonabschluss

Die Bilanz der Damen 3 in der Rückrunde kann sich wirklich sehen lassen. Von 8 Spielen wurden 7 mit 3:0 gewonnen, was einen soliden zweiten Platz in der Runde und gute Voraussetzungen für das Relegationsspiel gegen den TuS Nordenstadt einbringt.
Im letzten Spiel der Saison traf die Damen 3 der TG Bad Soden auf die junge Mannschaft des SC Königstein, die als Aufsteiger am Ende auf dem 3. Platz landete.
Zahlenmäßig zwar geschwächt, nämlich gerade mal zu siebt, aber qualitativ in Höchstform wollten die Sodener Damen das Spiel so schnell wie möglich für sich entscheiden. Wollte man sich doch ohne Wechselmöglichkeit auf keinen Fall ein kräftezehrendes längeres Spiel erlauben. Das gelang dann auch hervorragend in insgesamt 55 Minuten mit 25:14, 25:17 und 25:12.
Schnell gewöhnte sich die Mannschaft an die doch ungewohnte Zusammenstellung in der Annahme um Ersatz-Libera Bettina Allermann, die ein starkes Spiel machte und mit ihren Nebenleuten für eine stabile Annahme sorgte, aus der ein ums andere Mal beherzt angegriffen oder auch mal ein cleverer Lob eingestreut werden konnte, sodass beim Gegner über weite Strecken des Spiels kein guter Spielaufbau zustande kam. Wenn doch Gefahr vom Gegner ausging und Königstein zum Angriff kam, wurde der Ball vom Boden gekratzt und gerade wieder zurück über das Netz geschickt. Die Jugendspielerin Jacqueline Garski war kaum zu bremsen und schmetterte was Hand und Ball hergaben. Dass sie trotzdem nicht ganz ausgelastet war, zeigte sie das ein oder andere Mal, indem sie auch noch Romanas Job als Stellerin übernehmen wollte… Ausserdem sorgte sie wie auch Vanessa Koos als Mittelblockerin für den ein oder anderen direkten Punkt mit einem starken Block. In der Abwehr waren neben Betty vor allem Renate Bacher und Aileen Hafer eine Bank. Sie hatten gefühlte 8 Arme und sorgten dafür, dass auch totgeglaubte Bälle noch weitergespielt werden konnten. Und der Angriff, gar nicht bequem, versuchte auch aus diesen Bällen noch das Beste zu machen. Dass, nicht immer beliebte, dafür intensive Aufgabenübungen im Training durchaus zum Erfolg führen können, bewies sich sowohl durch zahlreiche Aufgabenserien als auch durch direkte und indirekte Punkte mit den Aufgaben, die auch für einen schnellen Spielverlauf sorgten.
Am Ende war es ein rundum gelungenes Spiel, das verdient mit 3:0 gewonnen wurde. Für die TG Bad Soden III spielten: Bettina Allermann, Renate Bacher, Jacqueline Garski, Aileen Hafer, Jessica Hansmann, Vanessa Koos und Romana Wuttke.  

Ihr Ansprechpartner: Oliver Bender