Volleyball: SSVG Herren 1 verlieren gegen Eintracht Frankfurt

10.02.2014 - 3:1-Niederlage gegen die Eintracht-Volleyballer

Am Wochenende traten die Männer der SSVG I bei der zweiten Mannschaft der Frankfurter Eintracht an. Die Halle sorgte mit ihren vielen Querbalken an den Seitenwänden und den Glasflächen als Wände für anfängliche Orientierungsprobleme, auf welche sich jedoch während des Aufwärmens eingestellte wurde. Die Mannschaft legte einen perfekten Start hin, so stand es schnell 5:0. Jedoch folgten unkonzentrierte Aktionen und die Mannschaft spielte in der Folge leicht verunsichert, sodass der 1. Satz mit 15:25 verloren ging.
Im 2. Satz wurde die Leistung deutlich gesteigert dennoch ging der Satz knapp mit 25:27 an die Eintracht. Das Spiel war noch nicht verloren, entsprechend motiviert wurde wieder auf das Feld gegangen. Im Verlauf des Satzes wurde mit Stefan Nauheim ein neuer Zuspieler eingewechselt. Der gegnerische Trainer warnte zugleich seine Mannschaft: „Passt auf, der ist clever“. Diese Cleverness stellte er unter Beweis, indem er einen zweiten Ball gekonnt ins gegnerische Feld legte. Der Satz verlief sehr gut, sodass er mit 25:20 gewonnen werden konnte. Im dritten Satz, in den das Team motiviert startete, fehlten am Ende die Kräfte, folglich ging er mit 20:25 verloren. Das Spiel endete somit mit 1:3. bs