Bittere Niederlage im Derby gegen Eddersheim

27.02.2007 - Im Derby der Landesliga Mitte bei der mitgefährdeten TSG Eddersheim mussten die TG Damen eine deutliche 19:14 (8:6) Niederlage hinnehmen.

Somit dürfte sich Landesligazugehörigkeit der TG Bad Soden voerst dem Ende nähern. Die Mannschaft, erstmals gecoacht vom neuen Trainer Andreas Müller-Lampertz, konnte zu keinem Zeitpunkt die Klassentauglichkeit beweisen. Zwar hat die Grippewelle auch die Bad Sodener Damen erfasst, dennoch war das nur ein Baustein für eine durchgängig schwache Mannschafstleistung. So reduzieren sich die Chancen auf den Klassenerhalt auf ein Minimum, da der rettende Platz 8 mittlerweile 7 Punkte entfernt ist. Bei noch zu vergebenden 12 Punkten ein beinahe hoffnungsloses Unterfangen. Der Gang in die Bezirksoberliga Wiesbaden scheint nicht mehr aufzuhalten. Tore: Zeljka Jurinec 4, Elke Best 3, Birgit Walter 2, Katharina Schäfer 2, Susanne Bencik 1, Julia Braun 1, Nancy Geisler 1, es spielten weiterhin: Kerstin Becker, Ina Wick (beide Tor) Stephanie Eissfeldt, Dilek Öztürk, Eva Rohs, Nina Ulrich