Volleyball Oberliga Damen gehen mit Sieg in die Winterpause

17.12.2013 - 3:1 gegen TSV Mörfelden

Die Oberligareserve der TG Bad Soden setzt in der Oberliga Hessen Frauen ihren Aufwärtstrend fort. Beim letzten Heimspiel vor der Winterpause behielt Soden gegen Aufsteiger Mörfelden klar die Oberhand. Lediglich im zweiten Satz erlaubte sich das Team von Coach Steffen Pfeiffer einen 27:29-Ausrutscher. Hier waren einige verschlagene Aufschläge zu viel das Zünglein an der Waage. Besonders erfreulich war die sehr gute Leistung von Nachwuchstalent Anna Kunstmann, die die erkrankte Barbara Krahn auf der Mittelposition solide vertrat und während der ganzen Partie im Angriff punktete. Jugendzuspielerin Pauline Schultz zeigte sich in großartiger Spiellaune und verteilte mutig Bälle, setzte auch Mittelangreiferin Jolanta Azubuike äußerst variabel und erfolgreich ein. Vorsicht geboten war beim mächtigen Mittelblock der Gäste, der im ersten Durchgang noch öfter „getestet“ wurde. Durch konsequente Umsetzung der von Coach Pfeiffer geforderten Block-Abwehr-Taktig bekam die TG im Spielverlauf den Gegner in allen Spielelementen in den Griff. Jugendspielerin Biljiana Aleksic erfreute mit variabelem und auch durchschlagskräftigem Angriffsspiel. Überhaupt kam die Jugend ganz groß raus: Vera Schmidt-Narischkin erfüllte ihre aufgabe im Außenangriff ab Satz Nummer drei beherzt und setzte ihr ganze Körperlänge bei starken Linienangriffen um. Kapitän Doreen Werner fand auch zu alter Klasse und zog dem Gegner den Zahn im Block, ihrer Paradedisziplin. So hat die TG Bad Soden mit diesem letztlich ungefährdetem 3:1-Sieg wieder ans Mittelfeld der Liga angeschlossen. In der Weihnachtspause kann Trainer Steffen Pfeiffer die „neue Sicherheit“ hoffentlich weiter ausbauen. Für die TG Bad Soden II spielten Doreen Werner, Pauline Schultz, Josefine Fuhr, Jolanta Azubuike, Anna Kunstmann, Biljiana Aleksic, Petra Gielkens, Vera Schmidt-Narischkin, Selina Hierling, Barbara Krahn, Barbara Hermanowski und Ada Braun.

Ihr Ansprechpartner: Steffen Pfeiffer