Volleyball Damen 3 sichern Platz an der Tabellenspitze

12.11.2013 - Mit vollem Kader zum Auswärtssieg nach Bergen-Enkheim

Mit 12 Spielerinnen traten die Damen III der TG Bad Soden in Bergen-Enkheim an, um ihren Platz an der Tabellenspitze zu verteidigen.
Schnell stellte sich heraus, dass dieser Plan “kein Spaziergang” werden sollte. Nicht nur durch ausgesprochen diagonale Angriffe, die oft den Sodener Block touchierten, konnte sich Bergen-Enkheim von Beginn an viele Punkte sichern.
Trainer Oli Bender erkannte seine Mannschaft kaum wieder und musste die Damen mit einer deutlichen Ansprache in der ersten Auszeit auf Kurs bringen, worauf eine spannende Aufholjagt folgte. Besonders die platzierten Lob’s von Außenangreiferin Renate waren hierbei ein Punktegarant. Nach zahlreichen Time-Outs beider Mannschaften hatte Bergen-Enkheim den längeren Atem und konnte den Satz knapp für sich entscheiden.
Im zweiten Satz konnte Jacky die Mannschaft durch großen Einsatz und kraftvolle Angriffe von Beginn an gut ins Spiel bringen. Des Weiteren wurde die Aufforderung von Oli Bender “fies dreckig und gemein” zu spielen, von Zuspielerin Romana prompt umgesetzt: gleich zweimal hintereinander legte sie den 2. Ball mitten auf den Marktplatz der gegnerischen Mannschaft. Der Kampfgeist war jetzt deutlich zu spüren, dennoch fand Bergen-Enkheim zwischenzeitlich wieder zurück ins Spiel und holte kräftig auf. Zuletzt konnte Geli mit einer starken Aufschlagserie den Satzball herausspielen, dessen Verwandlung nach einem letzten Aufbegehren der Gegner beim Spielstand von 23:24 erfolgte.
Auch im dritten Satz blieben die sehr diagonal geschlagenen Außenangriffe eine Herausforderung, dennoch konnten die Sodenerinnen den Kampfgeist und die Beweglichkeit aus dem 2. Satz beibehalten, sodass schnell ein Vorsprung von 18:5 ausgebaut wurde. Bergen-Enkheim wollte es den Damen allerdings nicht so leicht machen, und startete abermals eine starke Aufholjagt. Dank Jackys druckvollen Angaben konnte dem Satz dennoch ein souveränes Ende gesetzt werden.
Auch im letzten Satz blieb das Spiel zäh und durchwachsen. Dennoch konnte Bad Soden nach einem Spielstand von 9:9 einen Vorsprung erarbeiteten und diesen bis zum Ende ausbauen. Diesmal war es Silke, die zur letzten Aufschlagserie des Tages ansetzte und sich zum Schluss mit einem Ass den Matchball sichern konnte. Dieser wurde von Renate mit einem festen Angriffsschlag zum Sieg verwandelt.
Die Damen III der TG Bad Soden machen in Bergen-Enkheim einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg und sehen dem nächsten Spiel in Bad Vilbel positiv entgegen.
Für TG Bad Soden III traten an: B.Allermann, R.Bacher, K.Becker, J.Garski, S.Gretenkord, A.Hafer, V.Koos, B.Kruse, A. Marx, J.Hansmann, R.Wuttke, O.Lolling

Ihr Ansprechpartner: Oliver Bender