Volleyball U 16: TG Bad Soden-Nachwuchs ist Spitze

05.11.2013 - U16-Volleyballerinnen der TG Bad Soden dominieren die Landesliga

Am Samstag stand in der Hasselgrundhalle in Bad Soden der 2. Spieltag der weiblichen Jugend Jg 99 und jünger an, für den TG-Nachwuchs galt es, die Tabellenführung, die man am 14.9. in Dieburg erobert hatte, zu verteidigen.
Zunächst ging es gegen TV Dreieichenhain, eine sehr junge Mannschaft, die am Netz in Angriff und Block sowie beim Aufschlag klar dominiert wurde: Immer wieder konnten Marie Bäzner und Julia Tebbe den Ball aus großer Höhe im gegenerischen Feld versenken.
Der TSV Auerbach war dann schon von ganz anderem Kaliber und es bedurfte Geduld und einer guten Annahme und Angriffsleistung von Pauline Grabiger, Ariana Lozano-Berz und Toni Huble, um die Auerbacher zu bezwingen und den ersten Satz zunächst zu gewinnen. Nach einigen Unkonzentriertheiten ging der zweite Satz dann verloren, bevor Teo Urosevic mit einer Aufschlagserie den Tiebreak entscheiden konnte.
Das Spiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten, die VSG Dieburg, erwies sich dann als die härteste Nuß, die es an diesem Tage zu knacken galt. Die harten, variablen und präzisen Aufschläge der besten Dieburgerin Franziska Koob setzten die Sodener Mädels zunächst mächtig unter Druck und führten zum Verlust des ersten Satzes. Ein taktische Umstellung von Coach Christian Albrecht brachte die TG wieder zurück in die Erfolgsspur: Die an diesem Tage überragende Marie Bäzner antwortete mit mindestens genau so viel Aufschlagpower und setzte nach Gewinn des zweiten Satzes im Tiebreak mit einer Serie von acht Aufschlägen in Serie noch einen drauf; dazu kam eine in Abwehr, Annahme und Angriff sehr stabile Maxine Braun. Die Wende im Tiebreak leiteten Julia Tebbe und Pauline Grabiger durch großen Kampfgeist ein: als Julia zu Beginn einen seitlich versprungenen Ball akrobatisch erlief und rückwärts übers Netz rettete und Pauline beim Stande von 5:5 einen kurzen Lob mit Hechtbagger erreichte, waren die Sodenerinnen