Volleyball Oberliga Frauen Hessen: 1. Sieg ist perfekt!

09.10.2013 - Blau-Gelb Marburg - TG Bad Soden II 1:3 (25:12, 27:25,24:26, 21:25)

Endlich kommt die Oberligareserve der TG Bad Soden zu ihren ersten drei Punkten nach der neuen Spielwertung im Volleyball. Mit einem 3:1-Sieg gegen Aufsteiger Blau-Gelb Marburg holte Trainer Steffen Pfeiffer aus dem durch Krankheit dezimierten Kader das Optimale heraus.
Josefine Fuhr präsentierte sich im Außenangriff selbstbewusst und spielte ihre Athletik eindrucksvoll aus. Beim 25:12 im ersten Durchgang brannte nichts an. Mit gleichem Schwung ging Bad Soden 4:0 in Satz zwei in Führung. Gastgeber Marburg zeigte jetzt großen Widerstand mit starker Abwehr während die TG bei einigen leichten Lobs in der Abwehr etwas überrascht wirkte. Beim 19:18 schloß Marburg auf. In der umkämpften Schlußphase hatte Marburg äußerst knapp 27:25 die Nase vorn. Bad Soden blieb davon unbeeindruckt und legte durch druckvolle Aufschläge und starkem Block von Doreen Werner und Petra Gielkens 7:1 vor. Trotz 19:14-Führung wurde es durch leichte Abstimmungsfehler im Zusammenspiel wieder zu einem knappen Finish am Satzende, diesmal jedoch mit dem glücklichen 26:24 für die TG, ohne dass Marburg sich einen Satzball hätte erkämpfen können. Dabei gab Jugendspielerin Anna Kunstmann ihr erfolgreiches Debut auf der Diagonalposition.
Auch im vierten Satz legte Bad Soden 6:2 und 13:6 vor, der Vorsprung konnte diesmal souverän gehalten werden und der 3:1-Sieg war letztlich ungefährdet. Für die TG Bad Soden II spielten Ada Braun, Josefine Fuhr, Doreen Werner, Jolanta Azubuike, Petra Gielkens, Barbara Krahn, Biljana Aleksic, Anna Kunstmann.