TG-Volleyballerinnen werden Deutscher Vizemeister Ü 37

04.06.2013 - Toller Erfolg in Berlin!

Die langen Monate intensiver Vorbereitung haben sich gelohnt: Die Volleyballerinnen der TG Bad Soden wurden am Pfingstwochenende bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Berlin Deutscher Vizemeister in der Kategorie Ü 37.
Nur der letztjährige Endspielteilnehmer TV Fischbek war besser und erkämpfte sich in einem spannenden Endspiel den Meistertitel.
Besser hätte die Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften auch nicht sein können. Trainiert wurden die Sodener Volleyballseniorinnen von Ela Kiesling, der Trainerin des erfolgreichen TG-Bundesligateams, und von Volker Braun, ehemaliger Erstligaspieler und Trainer der Eintrachtherren, der das Team in Berlin auch als Coach betreute. Schon in der Vorrunde musste sich das Sodener Team gegen die Mannschaften aus Erfurt und Stuttgart beweisen, zog aber ohne Satzverlust ins Viertelfinale ein. Somit stand eine Wiederholung der letztjährigen Viertelfinalbegegnung gegen den USC Braunschweig auf dem Programm. Im letzten Jahr waren die Sodenerinnen an Braunschweig gescheitert und mehr als Platz fünf war dann nicht mehr drin gewesen. In diesem Jahr sollte es also eine Revanche geben. Und die nutzten die Damen aus der Taunuskurstadt dieses Mal eindrucksvoll. Mit viel Einsatz besiegten sie den Angstgegner in einem hochklassigen Match deutlich in zwei Sätzen. Die Halbfinalteilnahme war demnach sicher – und die Partyzeit am Abend damit begrenzt. Denn am Sonntagmorgen stand mit dem TSV Schmiden ein routinierter Gegner auf dem Platz, der den Sodenerinnen eindrucksvoll Paroli bot.
Erst im Tie-Break fiel die Entscheidung und die Sodener Damen standen zum ersten Mal im Finale der Deutschen Meisterschaften. Der Gegner, Vizemeister TV Fischbek, hatte zuvor den mit vielen ehemaligen Nationalspielerinnen gespickten, amtierenden Meister SV Lohof aus dem Rennen geworfen. Die Sodenerinnen konnten dann das Endspiel zwar lange Zeit offen halten, zu viel Kraft hatte aber der Einzug ins Finale gekostet, so dass der Titel des Deutschen Meisters der Seniorinnen 2013 letztlich doch verdient an den TV Fischbek ging. Die Sodener Damen freuten sich aber gemeinsam mit den Orplid-Herren aus Frankfurt über die verdiente Silbermedaille – und nach der DM ist ja bekanntlich vor der DM!

Ihre Ansprechpartnerin: Barbara Hermanowski