„Wer rastet, der rostet“ – Seniorensport bei der TG Bad Soden

24.03.2013 - „Mama, die Omas sind fertig!“

„Mama, die Omas sind fertig!“ – So tönt es von zwei kleinen Stöpkes, die beim „Mutter und Kind-Turnen“ der Turngemeinschaft Bad Soden im Nebenraum turnen und durch die Trennwand linst.
Ja, die Omas turnen auch, d.h. sie machen „Senioren-Gymnastik“ – und das mit viel Spaß. Ein Hahn im Korb ist übrigens auch dabei, ein ganz lieber Opa namens Adolf. Und der packt an, wo es geht: Stühle herausstellen, Hanteln einsammeln und noch vieles mehr. Es ist eine lustige Gesellschaft, jeweils am Donnerstag früh von 10 bis 11 Uhr in der Hasselgrundhalle.
Alle – es sind etwa zehn Damen und Herren – haben viel Freude miteinander, es wird gelacht und dabei geturnt, denn „wer rastet der rostet“ und das will keiner aus dieser Gruppe. Eifrig werden die Namen geübt, aber bitte nur die Vornamen. Die Nachnamen sind nicht wichtig. Mit Hanteln, Bällen, Bändern bei Hintergrundmusik wird geturnt. Die Trainerin Elli lässt sich für jeden Tag was anderes einfallen. Langweilig ist es bisher noch keinem geworden. Die Stunde ist viel zu schnell herum und dann freut man sich auf den nächsten Donnerstag. Wer auch nicht rosten will, der ist in der Gruppe herzlich willkommen. Unser Hahn „Adolf“ würde sich sehr über Verstärkung freuen. Derzeit ist Osterpause – ab 11. April geht es aber wieder mit „neuem Elan“ in den Frühling. Wer ist mit dabei?!
Interessierte Damen und Herren 50-Plus rufen am besten bei Elli Wolter, Telefon 0176-94113579 an.

Ihre Ansprechpartnerin: Elli West