TG Bad Soden Volleyball, 2. Bundesliga Frauen: Sieg gege die Roten Raben

11.03.2013 - Klare Sache in Bad Soden

Am Wochenende waren die Roten Raben Vilsbiburg II zu Gast in der Bad Sodener Hasselgrundhalle, die in ihrem letzten Spiel gegen Tübingen noch im Abstiegskampf punkten konnten.
Diesem sicher eher ungeplanten Abstiegskampf stellt sich Vilsbiburg mit einem Kader, der mit einigen namhaften und starken Spielerinnen gespickt ist. So brachte im Hinspiel dann auch erst der fünfte Durchgang die Entscheidung für Bad Soden. Im Rückspiel konnte das Team der TG die Partie nun jedoch deutlich klarer gestalten.
„Es ist schön, dass wir mal wieder ein Spiel 3:0 gewonnen haben“ freut sich Trainerin Elena Kiesling über den Sieg. „Diesmal hatten wir kein erkennbares Tief, auch wenn wir in einigen Situationen hätten konsequenter sein können.“
Bad Soden kam von Anfang an gut ins Spiel und setzte den Gegner vor allem durch starke Aufschläge unter Druck. Bis zur Satzmitte hielten die Gäste noch einigermaßen stand und mussten dann jedoch einem zu großen Punktvorsprung hinterher laufen, der schließlich den ersten Satzgewinn für Bad Soden brachte.
In Satz zwei und drei sah es ähnlich aus. Bad Soden streute hier und da ein Ass ein und konnte auch das Blockspiel zunehmend besser auf die Gäste einstellen.
Dementsprechend auch das Ergebnis: 25:19, 25:19 und 25:19 gewann das Team aus Bad Soden und bleibt somit weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz.
In zwei Wochen steht dann auch schon das vorletzte Heimspielwochenende mit einem Doppelspieltag vor der Tür. Hier erwartet die TG die beiden Tabellenschlusslichter Dresden und Tübingen gegen die es die neu aufgenommene Siegesserie fortzusetzen gilt.
(lh)