Volleyball Bezirksliga Ost Frauen

25.01.2013 - TG Bad Soden gewinnt das Duell der Kurstädte

Volleyball Damen Bezirksliga Ost HTG Bad Homburg gegen TG Bad Soden III : 0:3 ( - 10, -12, -14)
Die HTG ist Tabellenletzter - die Tatsache, dass sie heute zum Heimspiel mit nur 6 Spielerinnen und ohne Trainer/in antraten schuf da auch keine Abhilfe. In einem motivations- und wehrlosen Spiel gegen die FTG verloren sie nach weniger als einer Stunde Spielzeit deutlich. Solche Spiele sind häufig die, bei denen wir uns herunterziehen lassen und im schlimmsten Fall verlieren. Mit einem – immerhin zum Spielbeginn – vollständigen Kader konnte Trainer Oli Bender aus dem Vollen schöpfen und fing direkt in einer ungewohnten Aufstellung an , nach dem Motto dass Steller auch als Außenangreifer taugen.
Das Konzept ging auf, nach nur 15 Minuten konnte der Satz mit nur 10 Gegenpunkten eingefahren werden. Die HTG zeigte im Vergleich zum ersten Spiel deutlich mehr Spielwillen, sodass der Trainer im zweiten Satz die einzige Auszeit am ganzen Spieltag nahm und deutliche Worte über die Abwehr fand.
Letztendlich wurden aber auch der 2. und 3. Satz ungefährdet gewonnen. Nach 50 Minuten war der Spuk vorbei und wir kamen vor dem Eisregen nach Hause. Jede anwesende Spielerin war zum Einsatz gekommen, außer Außenangreiferin Renate Bacher, die sich doch ihrem verspannten Nacken beugen musste und aufs Spiel verzichtete.
Für die Sodener traten an: Betty Allermann, Kiwi Becker, Gela Groß, Aileen Hafer, Bettina Kruse, Geli Marx, Eva Schmitt, Lina Serbynchonko, Janin Wiesig und Romana Wuttke.

Ihr Ansprechpartner: Oliver Bender