TG Bad Soden Volleyball, 2. Bundesliga Frauen: Siegeszug hält an

02.01.2013 - Bad Soden verliertvor Weihnachten das erste Rückrundenspiel in eigener Halle

Am dritten Advent erwischten die Bundesliga-Damen der TG leider keinen guten Tag und mussten sich einem stark spielenden TV Dingolfing mit 0:3 (21:25, 19:25, 19:25) geschlagen geben.
Schnell lag man im ersten Satz zurück. Da das bei Bad Soden aber keine Seltenheit ist, starteten die Volleyballerinnen der TG trotzdem mit einem guten „Bauchgefühl“ und konnten sogar gegen Satzende einen Drei-Punkte-Vorsprung erarbeiten, doch dann zeigte die Mannschaft von Elena Kiesling untypische Schwächen auf der Schlussgeraden. Nach einer 20:17-Führung gelang Bad Soden nur noch ein Punkt und der Satz ging mit 21:25 an die nun sehr druckvoll spielenden Gäste aus Dingolfing.
Auch in Durchgang zwei und drei konnte zu keiner Zeit ein komfortabler Vorsprung erspielt werden und Rückstände, die in Spielen zuvor ohne Probleme wieder aufgeholt werden konnten, blieben Rückstände. Nach nur 67 Minuten Spielzeit war damit die erste Heimniederlage der Kurstädterinnen geschehen.
Trotz der Niederlage kann die TG aber auf die erfolgreichste Hinrunde der Vereinsgeschichte zurückblicken. Mit einem dritten Tabellenplatz verabschiedet sich das Bundesligateam der TG Bad Soden in die Winterpause und wird am 12. Januar um 17 Uhr motiviert gegen den Herbstmeister VV Grimma antreten. Kommen Sie in die Halle und sehen Sie eine der spannendsten Spielpaarungen der 2. Bundesliga Süd!
TG Bad Soden: Marlen Muschter, Pamela Blazek, Elena Kiesling, Jessica Gutermann, Hanna Günther, Katharina Kutschbach, Lisa Beinborn, Aline Beigel, Pauline Schultz, Sophia Bär, Tanja Kunstmann, Mareike Groth und Laura Hammes. (kk)