Seniorinnen Ü37 sichern sich erneut den Hessenmeistertitel

10.12.2012 - Starke Sodener Präsenz in Bad Homburger Halle

Gleich drei Teams der Volleyballerinnen der TG Bad Soden trafen sich am ersten Advent in der Kurstadt Bad Homburg in der Sporthalle am Gluckenstein zu zwei sehr unterschiedlichen Wettkämpfen. Dort fanden parallel die Seniorenmeisterschaften Ü37 sowie die Qualifikation zur U 20-Hessenmeisterschaft der Mädchen statt.
In der Hessenmeisterschaft der Seniorinnen Ü37 traten die Titelverteidigerinnen der Turngemeinde aus Bad Soden als auch das ehemalige Seniorinnenteam der TG Römerstadt, das seit dieser Saison als DIII bei der TG antritt, gegen die Teams aus Büdingen und Gastgeber HTG Bad Homburg an. Das „alte“ Sodener Team setzte sich gegen die gesamte Konkurrenz durch und sicherte sich damit erneut den Hessenmeistertitel und die Berechtigung zur Teilnahme an den Südwestdeutschen Meisterschaften im März 2013. Für das Team der Ex-Römerstädterinnen reichte es zwar nicht für die Qualifikation, sie schlugen sich dennoch achtbar und bewiesen vor allem im internen Vereinsduell viel Kampfgeist.
In der gleichen Halle kämpfte der weibliche Nachwuchs der TG Bad Soden in der U 20 um die Teilnahme an den U20-Hessenmeisterschaften. Betreut wurde das Team von Oberliga-Coach Christian Albrecht, angefeuert wurden die jungen Damen aber natürlich von den anwesenden, erfahrenen Spielerinnen ihres Vereins, die im normalen Rundenbetrieb gemeinsam mit den jungen Damen in der Bezirks- oder Oberliga auf dem Feld um Punkte kämpfen. Für die direkte Qualifikation reichte es bei den jungen Ladies am Ende nicht, die Chance auf die Teilnahme bleibt aber gewahrt und kann bei einem weiteren Turnier genutzt werden. He

Ihre Ansprechpartnerin: Barbara Hermanowski