Volleyball Oberliga Frauen Hessen: Sieg für die TG in Bad Homburg

28.11.2012 - HTG Bad Homburg – TG Bad Soden II 2:3 (19:25, 22:25, 25:22, 25:16, 8:15)

Dramatik pur präsentierte das Spitzentreffen der Oberliga Hessen in Bad Homburg. Die TG Bad Soden II wollte sich durch einen glatten Sieg die Tabellenspitze von Eintracht Frankfurt II zurückerobern. Homburg wollte Platz 2 verteidigen. Trotz Verletzungspause von Kapitän Britta Deiters war die TG gut aufgestellt mit Staffi Breuer und Vera Weber auf der Außenposition. Zunächst sah es nach einem arbeitsamen, aber glatten Dreisatzsieg für die Sodener Bundesligareserve aus. Im dritten Satz kam es zu einer Verletzung von Mittelblockerin Jolanta Azubuike, der Satz ging knapp verloren und Bad Homburg bekam Aufwind. Doreen Werner übernahm die Mittelposition, Bad Soden wirkte dennoch im vierten Satz glücklos und abgelenkt. Es fehlte die Durchschlagskraft im Angriff, in der Abwehr der letzte Einsatz und Bad Homburg erzwang sehr deutlich mit 25:16 den Entscheidungssatz. Jetzt kämpfte sich Bad Soden über die Abwehr zurück ins Spiel. Hier setzten Barbara Hermanowski auf Diagonal, Doreen Werner und die unermüdliche Steffi Breuer kampfstarke Akzente. Beim 8:6 kippte die Begegnung zu Gunsten der Sodener. Barbara Krahn servierte in der Endphase des Spiels Asse und konnte endlich ihre Aufsteiger bei der äußerst Abwehrstarken HTG Bad Homburg im Feld auf den Boden platzieren. Zuletzt doch verdient gewann die TG Bad Soden 15:8 deutlich im entscheidungssatz. Aufgrund des um zwei Sätze schlechteren Satzverhältnisses liegt man jetzt punktgleich mit Spitzenreiter Eintracht Frankfurt II auf Rang II. Für die TG Bad Soden spielten Pauline Schultz, Barbara Krahn, Stefanie Breuer, Vera Weber, Jolanta Azubuike, Petra Gielkens, Meike Schneider, Karoline Rabe, Doreen Werner, Barbara Hermanowski und Jacqueline Garski.