Sieg für DIII: Volleyball Bezirksliga Ost Frauen

14.11.2012 - TV Sindlingen – TG Bad Soden III 1 : 3

Zwei Niederlagen in Folge, Trainingsausfall, Stellermangel sowie außerdem der Ausfall beider Trainer ließen nichts Gutes für den 4. Spieltag erahnen. Aber die TG Bad Soden wäre nicht die TG Bad Soden, wenn nicht sofort ein Hilfspaket geschnürt würde. So durften wir auf Verstärkung durch Anka Heyse aus der vierten Bad Sodener Damenriege zurückgreifen (danke, Anka! und Dank auch an die Mädels der vierten Mannschaft!) und Barbara Hermanowski von der Oberliga-Mannschaft übernahm spontan vertretungsweise das Coaching und meisterte das Amt – durch Insiderwissen von Kiwi und Jessy unterstützt - mit Gelassenheit und Souveränität.
Auch wenn der Start ins Spiel erst einmal recht holprig verlief, zeichnete sich schon ab, dass es an Bewegungsfreude und Einsatzwillen nicht mangelte. Nach knappem Satzverlust (23 : 25) hatte sich die Mannschaft gefunden und aufeinander eingespielt, so dass der zweite Satz zwar ebenso knapp, aber verdient , mit 25 : 22 eingefahren werden konnte.
Nun immer mehr an Sicherheit gewinnend, stabilisierten sich Annahme, Angriff, Sicherung und Block weiter, so dass der dritte Satz deutlich mit 25 : 13 gewonnen wurde. Auch im vierten und letzten Satz ließ nicht nachlassende Einsatzfreude und der unbedingte Wille zum Sieg die Sindlinger nicht mehr an ihre Leistung im ersten Satz herankommen (25 : 15).
Einziger Kritikpunkt unserer Interimstrainerin: „Ihr feuert zu schnell an, ich kam gar nicht mit“. Daran lässt sich arbeiten ;-).
Es spielten für die TG Bad Soden III: Bettina Allermann, Renate Bacher, Kirsten Becker, Angelika Groß, Aileen Hafer, Anka Heyse, Bettina Kruse, Angelika Marx, Janin Wiesig, Romana Wuttke.